Workshop Guerilla Bewerbungen in der Autostadt Stuttgart

0

(Auto)Konzerne scheinen die H├╝rden f├╝r Bewerbungen von Sch├╝ler und Studenten immer h├Âher zu setzen. Starre Portale, fehlende Ansprechpartner, ├╝berzogene Vorstellungen.

Wie kommt ein Sch├╝ler oder Student nun aber an ein Praktikum. ÔÇ×Genommen wird, wer schon mal ein Praktikum absolviert hatÔÇť, sagt Micha Kunze, ein bekannter Poetry Slam K├╝nstler und bringt damit seine Frustration zum Ausdruck bzw. die Frustration seiner Generation.

Schneller? Lauter? Bunter? Was ist die richtige Strategie f├╝r die perfekte Bewerbung?

Am Mittwoch, den 14. August findet in den R├Ąumen der Akademie der media┬áin der T├╝bingerstr. 12-14 in Stuttgart der Workshop Guerilla Bewerbung statt.

Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird erkl├Ąrt, was Guerilla Marketing ist. Dar├╝ber hinaus wird gezeigt, wie Firmen soziale Netze f├╝r das Recruiting nutzen. Social Recruiting: Wer sein Unternehmen nicht an den Nachwuchs f├╝hrt und wer seine Marke nicht in j├╝ngere Zielgruppen tr├Ągt, sitzt auf der Verliererbank.

Praxisbeispiele werden auch gezeigt und ausf├╝hrlich diskutiert, wenn es um die praktische Umsetzung einer Guerilla Bewerbung geht. Wann macht eine Guerilla Bewerbung Sinn? Wer ist empf├Ąnglich f├╝r diese Kommunikationsform? Wen vergrault man eher damit?

Jeder Teilnehmer erh├Ąlt am Ende des Guerilla Workshops das eBook┬áDer CEO im Minenfeld oder: Warum F├╝hrungskr├Ąfte lernen m├╝ssen, die Bombe zu lieben (Social Reputation & Recruitment f├╝r Manager im #Neuland)

Anmeldung auf der Seite der Akademie der media.

Und wenn es jemand nun nicht schafft, am 14. August nach Stuttgart zu kommen?

Dann schreib eine MAIL┬áan den Herausgeber, der nimmt dich zwar in seinen Verteiler auf und schickt dir alle m├Âglichen Infos, aber er schickt dir dann auch das PDF per Mail…

schon l├Ąssig…

oder?

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT