Volvo V40 – Mehr Sicherheit geht nicht

0

Dieses Auto ist ein Sicherheitspaket auf vier RÀdern. Auf dem derzeitigen 82. Internationalen Automobilsalon in Genf (- 18. MÀrz) zeigt Volvo erstmals den neuen V40 der Weltöffentlichkeit.

Der neue Volvo V40 verfĂŒgt ĂŒber eine umfassende Sicherheitsausstattung. Darunter befindet sich auch eine Vielzahl an neuen, innovativen Fahrerassistenzsystemen wie beispielsweise der weltweit erste serienmĂ€ĂŸige FußgĂ€nger-Airbag, ein weiterentwickeltes City Safety System, ein Spurhalte-Assistent mit LenkunterstĂŒtzung und einer spĂŒrbaren Vibration im Lenkrad als Warnung, ein intelligenter Einpark-Assistent, eine automatische Verkehrszeichenerkennung, ein aktives Fernlicht und ein Cross Traffic Alert System.
Eine absolute Weltneuheit im Volvo V40 ist ein innovativer FußgĂ€nger-Airbag. LĂ€sst sich eine Kollision mit einem FußgĂ€nger nicht mehr verhindern, hilft das Sicherheitssystem dieser Art, die Folgen des Unfalls deutlich zu vermindern. Kommt es zum Kontakt zwischen Fahrzeug und FußgĂ€nger, sorgen Sensoren, die in der vorderen Stoßstange angebracht sind, zunĂ€chst dafĂŒr, dass die Motorhaube angehoben und anschließend der Airbag ausgelöst wird.

Die Motorenpalette des V40 reicht vom Diesel mit einem CO2-Wert von lediglich 94 g/km und einem Durchschnittsverbrauch von 3,6 Litern auf 100 km bis zum turbogeladenen T5-Benziner mit 187 kW / 254 PS. Letzterer sprintet  in 6,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Alle Motorvarianten verfĂŒgen ĂŒber ein Start-Stop-System sowie Bremsenergie-RĂŒckgewinnung und sind wahlweise mit manuellem Schalt- oder Automatikgetriebe erhĂ€ltlich.

Optisch besticht der neue V40 durch sein typisch skandinavisches Design und seinen luxuriösen Charakter. Sein Auftritt ist elegant und funktional zugleich. Die weit ausgestellte Schulterpartie streckt sich von den markanten Frontscheinwerfern in einer scharfen Linie bis hin zu den prĂ€gnanten Heckleuchten. Die ausgeprĂ€gte Keilform geht im Bereich der hinteren TĂŒren in einen feinen Schwung ĂŒber, der eine Reminiszenz an die legendĂ€ren Volvo P1800 Modelle darstellt.

Die Volvo Car Corporation plant fĂŒr den neuen Volvo V40 mit bis zu 90 000 Einheiten pro Jahr.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT