Uwe Gemballa tot aufgefunden

1

Nach vielen Spekulationen ist es nun traurige Realität; der vermisste Sportwagen-König Uwe Gemballa ist tot, wie der Stern berichtet. Lange wurde über sein Verschwinden gerätselt, nun hat die südafrikanische Polizei die Leiche des Stuttgarters westlich von  Pretoria gefunden.


Seit Anfang Februar galt Uwe Gemballa als vermisst. Kurz nach seiner Ankunft in Johannesburg, wo er sich mit Geschäftspartnern treffen wollte und einem mysteriösen Anruf bei seiner Frau, fehlte von dem Porsche-Tuner jede Spur. Südafrikanische Behörden mutmaßten, Gemballa, dessen Firma kurz vor der Insolvenz stand, habe sich möglicherweise absetzen wollen.

Die Polizei geht mittlerweile von illegalen Geldwäsche-Geschäften aus, in die Uwe Gemballa möglicherweise verwickelt war.
Doch nun wurde die Leiche, eingewickelt in Plastikfolie in Pretoria gefunden. Gebissvergleiche haben die Identität Gemballas ergeben.

Weitere Beiträge zum Thema Gemballa:

Gemballa, eine Marke kehrt zurĂĽck

Mörder von Uwe Gemballa verurteilt

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT