Tradition verpflichtet – Loder1899 Zubehör für neuen Ford Mustang

0

Im Jahr 1964 erblickte der Ford Mustang das Licht der Welt und legte den Grundstein für eine eigene Fahrzeugkategorie. Zur gleichen Zeit erhielt Josef Loder die Zulassung für einen Ford-Händlerbetrieb im beschaulichen Odelzhausen bei München. Und bis heute gibt es sie beide noch: Nach über 50 Jahren ist die Firma Auto Loder der Marke Ford immer noch eng verbunden – genauso wie der Mustang sich treu geblieben ist. Noch heute schrauben die Männer von Loder1899, der Tuning-Schmiede von Auto Loder, mit Begeisterung am Ford Mustang, der offiziell als T5 nach Deutschland kam. Für den aktuellen Mustang hat Loder1899 jetzt diverse Rad-/Reifenkombinationen von 20 bis 22 Zoll im Programm. Außerdem sind Klappen-Auspuffanlagen, Leistungssteigerungen und Fahrwerke bereits in Vorbereitung. Die Gesichter der Männer von Auto Loder mögen sich verändert haben, doch die Passion für sportliche Fahrzeuge ist stets die gleiche geblieben.

Ford Mustang_2015_Front (Foto: Loder 1899)

Grundsätzlich liefert Loder1899 alle Anbauteile mit EG-Betriebserlaubnis, ABE oder Teilegutachten, Montageanleitung und sämtlichen Befestigungsmaterialien. Rad-/Reifen-Kombinationen kommen mit Teilegutachten oder ABE, montiert und gewuchtet.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT