Tesla Roadster Sport

1

Der kalifornische Autohersteller Tesla verpasst seinem Elektro-Sportwagen 15 % mehr Power. Der Tesla Roadster Sport, der in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, kann ab sofort bestellt werden. Der Preis liegt bei 112.000 Euro, die Auslieferung beginnt Ende Juni 2009.

Genaue Details ĂŒber den neuen Tesla Roadster Sport haben die Ingenieure der kalifornischen Sportwagen-Schmiede noch nicht verraten. Nur so viel: Der Roadster Sport erhielt eine 15 prozentige Leistungssteigerung. In Zahlen ausgedrĂŒckt sind das 292 PS bei 14.000 U/min. Aufgrund verbesserter Aerodynmik soll der Elektro- Roadster in 3,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100 km/h sprinten. Der Basis-Tesla schafft das in 3,9 Sekunden.

Tesla stattet den neuen Roadster Sport mit verbesserten RadaufhĂ€ngungen mit verstellbaren DĂ€mpfern und Stabilisatoren aus, um den individuellen FahrerwĂŒnschen noch stĂ€rker zu entsprechen. Leichtmetallfelgen mit einem schwarzen Finish – vorne 16-Zöller mit Pneus im Format 195/50 und hinten 17 Zoll große Pendants mit 225/45er-Breitreifen, runden den sportlichen Look perfekt ab.

Im Innenraum geht es reichlich sportlich zu: Die Instrumente sind zentral auf die BedĂŒrfnisse des Fahrers abgestimmt. Die Sportsitze mit den hohen Wangen bieten auch bei rasanter Kurvenfahrt genĂŒgend Seitenhalt.
Ab Ende Juni 2009 wird der Tesla Roadster Sport ausgeliefert. Bestellungen nimmt der kalifornische Sportwagen-Bauer schon jetzt entgegen. Der Öko-Renner kostet 112.000 Euro. Bereits 150 Standard-Roadster lieferte Tesla an Kunden aus, wĂ€hrend derzeit noch rund 1.100 KĂ€ufer auf der Warteliste stehen. Auf Wunsch können diese Kunden ihre Bestellung in den Roadster Sport Ă€ndern lassen. 2011 will Tesla ĂŒbrigens mit der Produktion eines weiteren Null-Emission-Modells starten.

Mehr zum Thema Roadster:
Weitere Telsa News finden Sie in unserem Tuning Magazin

1 KOMMENTAR

  1. Im Grunde könnte man den Tesla-Roaster als völliges Solarauto betreiben – mit der entsprechenden Solaranlage auf dem Garagen- oder Hausdach.
    Dann fÀhrt man, insofern sich die km im Rahmen halten, zum Fixkostentarif in Höhe der Solaranlage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT