Super-SUV Eterniti Artemis: nur ein aufgepumpter Cayenne?

0

Er sieht ein bisschen aus wie ein aufgepumpter Porsche Cayenne, und wenn man ganz ehrlich ist, mehr ist er auch nicht. Die Rede ist vom Eterniti Artemis. Bereits 2011 hat die Londoner Sportwagenmanufaktur einen Super-SUV auf der IAA angekĂĽndigt, damals noch unter dem Namen Hemera. Auf der Peking Motor Show steht nun der Prototyp des durchgestylten Geländewagens, der nach der griechischen Göttin der Jagd „Artemis“ benannt wurde und laut Hersteller „der erste Super-SUV der Welt“ sein soll.

Die Automobil-Manufaktur Eterniti Motors mit Sitz in London, die den Artemis entwickelt hat nimmt mit seinem Super-SUV die bekannte Luxus-Klientel ins Visier. Als Basis für das das neue Luxusgefährt dient ein Porsche Cayenne. Optisch deutlich überarbeitet fallen vor allem der riesige Kühlergrill, massive Lufteinlässe unterhalb der Scheinwerfer, 23-Zoll-Aluräder und ein wuchtiger Heckdiffusor auf. Die meisten Karosserieteile sind aus Karbon gefertigt und von Hand bearbeitet.

Und auch unter der Haube steckt bekanntes. Den Eterniti Artemis befeuert ein überarbeitetes Porsche-Triebwerk: Der 4,8-Liter-V8 mit doppelter Turboaufladung leistet statt 500 jetzt 600 PS, das Drehmoment ist dabei von 700 auf 750 Newtonmeter gewachsen. Die Kraftkur soll den allradgetriebenen Super-SUV in 4,5 Sekunden von null auf hundert beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit über 290 km/h angegeben.

Die Produktion des Eterniti Artemis soll im Sommer 2012 starten. Erste Auslieferungen sind für Herbst 2012 geplant. Kosten soll das aufgepumpte Sportgerät umgerechnet über 300.000 Euro. Genaue Preisangaben fallen beim Artemis schwer, da jedes Fahrzeug individuell auf Kundenwunsch gebaut wird und demnach die Preisgrenze nach oben offen ist.

 

Dass irgendwie einiges am Artemis aus dem Programm eines groĂźen Autokonzerns zu stammen scheint ist uns noch an anderer Stelle aufgefallen. Beim Blick aufs Heck fanden wir eine gewissen Ă„hnlichkeit zur RĂĽckansicht des Seat Leon Copa Edition – dicke Backen macht der Artemis somit nicht als erster, wahrscheinlich auch nicht als letzter…

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT