Starkes Wachstum bei Audi – Mehr als 346.000 Auslieferungen in Q1

0

Audi verbucht mit rund 346.100 Auslieferungen und einem Plus von 10,8 Prozent das beste Quartal in der Unternehmensgeschichte. Zum starken Jahresbeginn trÀgt besonders das MÀrzergebnis mit rund 143.500 Auslieferungen und einem Zuwachs von 14,1 Prozent bei.

Getrieben wird das Wachstum im ersten Quartal besonders durch den Absatz in den USA und China, wo Audi Rekordwerte erzielt. Auch in Osteuropa und dem deutschen Heimatmarkt verzeichnet das Unternehmen ZuwÀchse.

In China hat Audi mit 25.941 Fahrzeugen ein Plus von 40,5 Prozent erreicht. An den 31.505 Auslieferungen im MĂ€rz (+ 37 %) haben die vor Ort produzierten Modelle A4L, A6L und Q5 den grĂ¶ĂŸten Anteil. FĂŒr den Audi-SUV entschieden sich 4.674 zusĂ€tzliche Kunden (+ 139,9 %) im Vergleich zum MĂ€rz 2011. Zudem ist China weiterhin der wichtigste Markt fĂŒr den Audi A8: Mehr als 40 Prozent des Absatzes der Luxuslimousine gehen ins Reich der Mitte.

Insgesamt lieferte Audi im ersten Quartal in den USA 29.470 Autos aus, ein Plus von 16,1 Prozent. Im MĂ€rz kletterte der Absatz dabei erneut zweistellig um 18 Prozent auf 11.585 verkaufte Modelle. In Kanada zog der Absatz im ersten Quartal zum Beispiel um 23,3 Prozent an, in Brasilien um 37,3 Prozent und in Argentinien sogar um 49,3 Prozent.

Weiter zugelegt haben die IngolstĂ€dter auch in Deutschland und verzeichnen hier einen Anstieg von 4,8 Prozent auf 25.140 Auslieferungen allein im vergangenen Monat. Über die ersten drei Monate belĂ€uft sich der Zuwachs damit insgesamt auf drei Prozent, was 57.976 verkauften Automobilen in diesem Quartal entspricht.

Auch europaweit zeichnet sich ein positiver Trend fĂŒr die IngolstĂ€dter ab. Schloss Audi die ersten drei Monate zwar noch mit einem leichten Minus von 0,1 Prozent ab, so konnte das Unternehmen sein Absatzwachstum aus dem Februar im MĂ€rz noch einmal auf sieben Prozent ausbauen.

In Großbritannien zog der Absatz im MĂ€rz um 8,6 Prozent auf 23.062 Einheiten an, in Frankreich um 5,4 Prozent auf 6.219 Einheiten. Besonders stark zeigte sich Audi in Russland, wo die Auslieferungen im vergangenen Monat um 99,9 Prozent auf 3.404 Einheiten gesteigert werden konnten.

In Indien wuchs der Audi-Absatz von Januar bis MĂ€rz auf 2.269 Autos, ein Plus von 40,8 Prozent, wĂ€hrend das Unternehmen in SĂŒdkorea einen Anstieg um 41,7 Prozent auf 3.365 Automobile registrierte.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT