SLS 63 Supersport GT meets Super-Modell

0

Zum CARfreitag haben wir uns auf die Suche nach einem ganz besonderen Schmuckstück gemacht und sind fündig geworden. Doch nicht nur der KICHERER SLS 63 Supersport GT wird so manchem PS-Fan das Osterfest versüßen, sondern auch die Schönheit neben dem rassigen Sportwagen.

Sexy Frauen und schöne Autos, eine unweigerlich zusammengehörende Kombination. Für Starfotograf Frank Luger bot sich mit diesen beiden atemberaubenden Supermodels, dem KICHERER SLS 63 Supersport GT und einem ehemaligen Playmate, die perfekte Möglichkeit, sich fotografisch richtig auszutoben. Das Resultat ist eine perfekte Symbiose aus Erotik und technischer Raffinesse.

Den Designern und Designern und Technikern von Mercedes-Benz mit dem aktuellen SLS 63 AMG ein echtes Meisterwerk gelungen. Genau aus diesem Grund rüstet auch Spezialist KICHERER auf und präsentiert ein umfassendes Veredelungs-Programm. Das neue Showfahrzeug mit dem rassigen Namen „Supersport GT“ ist mehr als nur spektakulär, besonders dank seiner matt-schwarzen Lackierung und seinem bissigen Haifisch-Maul.

Wie gewohnt setzt KICHERER innen wie außen auf den fast schon verschwenderischen Einsatz des exklusiven Werkstoffs Kohlefaser. Das Exterieur-Paket für den SLS besteht aus einer handgefertigten Frontgrilleinheit mit großen vertikalen Finnen, die die Front des Sportwagens extrem aggressiv wirken lässt. Zudem gibt es einen Satz Carbon-Finnen für die Kotflügel und die Motorhaube. Absoluter Eyecatcher ist die Vollfolierung der kompletten Karosserie in Mattschwarz.

Auch technisch rüstet KICHERER den SLS ebenfalls maßgeblich auf. Dank einer Optimierung des Motormanagements wächst die Leistung von 571 auf knackige 630 PS an. Parallel steigt auch das maximale Drehmoment von 650 auf 700 Nm, was zu deutlich verbesserten Fahrleistungen führt. So absolviert der SLS Supersport GT den klassischen Sprint von 0 auf 100 km/h in ca. 3,5 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 320 km/h. Die exklusive Klappen-Sportauspuffanlage mit Staudrucksteuerung aus Edelstahl und dem handgefertigten Endrohrblenden-Set sorgt nicht nur für einen äußerst sportlichen Sound, sondern unterstützt die Leistungssteigerung zusätzlich.

Die exklusive Verbindung zur Straße bilden die hauseigenen KICHERER RS-1 Schmiederäder. Die hand-gefertigten Dreiteiler drehen sich an der Front in 10Jx20 und an der Antriebsachse in 11,5Jx21. Für ein noch größeres Fahrvergnügen verbaute der Mercedes-Spezialist aus Stockach ein spezielles Gewindesportfahrwerk mit Lift-up-Funktion. So lässt sich das Chassis per Knopfdruck um ca. 30 mm anheben oder absenken.

FĂĽr das Interieur des Supersport GT hat KICHERER spezielle Kohlefaser-Accessoires angefertigt, die die TĂĽrinnenseiten, die Mittelkonsole, die TĂĽreinstiegsleisten, die RĂĽckseiten der Sitze und den Ablagedeckel exklusiv veredeln.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT