Sicher durch den Winter – Autofahren im Schnee.

0

Des einen Freud, des anderen Leid! Autofahren im Winter und vor allem bei Schnee ist nicht jedermanns Sache. Im dichten Verkehrsgedränge auf verschneiter Straße haben viele eher schweißnasse Hände als Freude am Fahren. Mit den richtigen Tipps und ein wenig Übung bekommt man jedoch zumindest etwas Routine, und wenn dann eine leere Piste mit frischer Schneedecke ruft sicher auch etwas Spass.

Tipp Nummer eins: Nur wer richtig im Fahrzeug sitzt, kann in einer Gefahrensituation auch richtig reagieren – Rallyeprofi Armin Schwarz zeigt, worauf es ankommt.

Tipp Nummer zwei: Bei Glätte oder zu hohem Tempo kann das Fahrzeug in Kurven schnell über die Vorderräder schieben. Doch diese Gefahrensituation kann man ganz einfach meistern.

Tipp Nummer drei: Geht einem bei Glätte das Heck weg, nennt man das Übersteuern. Rallyeprofi Armin Schwarz zeigt, wie man das Auto dann wieder einfängt.

Tipp Nummer vier: richtiges Bremsen. Im absoluten Ernstfall kommt es auf jeden Meter an, den das Auto früher zum Stehen kommt. So erreicht man möglichst kurze Bremswege.

Tipp Nummer fĂĽnf: Auf Schnee warten und bis dahin Armins Tipps genau studieren!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT