Sauber geladen – Der Porsche Cayenne fĂŒr die Steckdose

0

Porsche Cayenne S E-Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/EuromediahousePorsche stellt mit dem ĂŒberarbeiteten Cayenne auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) auch den Plug-in-Hybrid Cayenne S E-Hybrid vor. Es ist das erste SUV im Premium-Segment, dessen Batterie an der Steckdose nachgeladen werden kann. Die Leistung der Elektromaschine hat sich mit 70 kW / 95 PS gegenĂŒber dem bisherigen Cayenne S Hybrid mehr als verdoppelt. Die Lithiumionen-Antriebsbatterie ermöglicht je nach Fahrweise und Topografie ein rein elektrisches Fahren ĂŒber 18 bis 36 Kilometer ermöglicht. Die kombinierte Leistung des Dreiliter-V6-Kompressor- und des Elektromotors betrĂ€gt 306 kW / 416 PS und 590 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der E-Hybrid in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und bis auf 243 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die elektrische Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt 125 km/h. Der Normdurchschnittsverbrauch liegt bei 3,4 Litern je 100 Kilometer, der Kohlendioxidausstoß bei 79 Gramm je Kilometer.

Porsche Cayenne S E-Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse Porsche Cayenne S E-Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

 

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT