SAAB: SchwedenhÀppchen in Paris

0

Cornelia Fulk

Saab zeigt mit dem 9-X Air Concept auf dem Pariser Autosalon wie ein zukĂŒnftiges Cabrio des schwedischen Automobilherstellers aussehen könnte. Neben der Weltpremiere des 9-X Air Concept erweitert Saab das Angebot des vielbeachteten und hochgelobten Allradantriebs XWD und prĂ€sentiert weitere Modelle mit der umweltbewussten BioPower-Technologie.

Mit der Air Edition des 9-3 Cabrios macht der schwedische Premiumhersteller bereits Lust auf den nĂ€chsten FrĂŒhling. Das 9-4X BioPower Concept rundet das Portfolio auf dem Saab Stand des Pariser Automobilsalons ab und bereitet den Eintritt der Marke in das Crossover-Segment vor.

Mit der Weltpremiere des 9-X Air Concept bricht Saab in aufsehenerregender Weise mit dem konventionellen Design viersitziger Cabrios. Das neue Canopy Top-Faltdach findet an den bogenförmig gewölbten C-SĂ€ulen Halt und wurde bereits als Patent angemeldet. Gemeinsam mit einer separaten, vom Verdeck unabhĂ€ngig versenkbaren, Heckscheibe sorgen sie fĂŒr einen „Glashaus“-Effekt,. Das schafft offenen Fahrspaß ohne die bisher ĂŒblichen Windverwirbelungen. Der 9-X Air Concept verbindet dabei sportwagenĂ€hnliche Proportionen mit dem markanten Frontdesign. Angetrieben wird das Concept Car vom 1,4-Liter-BioPower-Triebwerk des 9-X BioHybrid-Schwestermodells.

ZusĂ€tzlich zur Topmotorisierung der Saab 9-3 SportLimousine und des SportCombi, dem 280 PS (206 kW) starken 2.8 V6 Turbo, ist der XWD-Antrieb im Modelljahr 2009 auch in den entsprechenden 2,0-Liter-Turbomodellen mit 210 PS (154 kW) erhĂ€ltlich. Der Vollaluminium-Vierzylinder-Motor liefert dabei ein beeindruckendes Drehmoment von 300 Newtonmetern bei 2.500 Umdrehungen. Kunden des schwedischen Autoherstellers können ab sofort die Saab typische Turbo-Power in allen Ausstattungsversionen der 9-3 Reihe, von Linear und Scandic ĂŒber Vector bis Aero, mit dem XWD-Antrieb kombinieren,. Das elektronische Sperrdifferenzial eLSD und diverse Sport-Pakete mit Sportfahrwerk sind ebenfalls erhĂ€ltlich.

Mit der 9-3 Cabrio Air Edition kann der nĂ€chste FrĂŒhling kommen. Ab 2009 geht die Air Edition mit neuem Front- und Innendesign sowie mit den 18-Zoll-LeichtmetallrĂ€dern des Saab Spitzensportlers Turbo X an den Start. Zum Verkaufsstart stehen mit Benzin-, Diesel- und BioPower-Aggregaten alle drei Kraftstoffalternativen zur Wahl.

Auch das Thema Umwelt ist den Schweden sehr wichtig. Nicht umsonst ist Saab der grĂ¶ĂŸte Hersteller von so genannten Flex-Fuel-Modellen. Autos, die mit Bioethanol und Benzin in jeglichem MischungsverhĂ€ltnis fahren können. Die BioPower-Turbomotoren liefern mit dem regenerativen Kraftstoff Bioethanol (E85) mehr Leistung bei reduzierter CO 2-Belastung. Den umweltfreundlichen Antrieb gibt es ab sofort auch fĂŒr die Aero-Topvarianten der 9-3 Reihe. Der 2,0-Liter-Turbo-Motor leistet mit E85 im Tank 200 PS (147 kW) im Vergleich zu 175 PS (129 kW) im normalen Benzinbetrieb.

Mit dem 9-4X BioPower Concept will Saab in das Crossover-Segment einsteigen. Das Konzeptfahrzeug ist speziell auf eine aktive und sportliche Klientel zugeschnitten. Dabei stehen verantwortungsbewusster Fahrspaß und ein zugleich multifunktionelles Auto mit unkonventionellen Ladelösungen im Fokus. Das dynamische Front- und Innendesign wurde dem Aero X entliehen. Angetrieben wird das neue Concept Car von einem 300 PS starken 2,0-Liter-BioPower-Turbo, der das Potenzial von Motoren-Rightsizing zeigt .Der hochmoderne Allradantrieb Saab XWD optimiert das Handling und garantiert Fahrspaß mit höchster aktiver Sicherheit.

Das Spitzenmodell der 9-3 Reihe liefert ab sofort 280 PS (206 kW) und 400 Newtonmeter maximales Drehmoment – wahlweise mit Front- oder Allradantrieb Saab XWD. Ein speziell fĂŒr den limitierten Turbo X entwickeltes Sportfahrwerk ist in Verbindung mit XWD erhĂ€ltlich.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT