RACE-4-KIDS on Snow in KĂŒhtai

0

Kennen Sie das nicht selbst? Sie scharren schon mit den FĂŒĂŸen, können den großen Tag kaum erwarten, aber es dauert noch ewig bis dahin. So Ă€hnlich fĂŒhlten sich auch DTM-Seriensieger Timo Scheider und seine Verlobte Jasmin Rubatto mit ihrem Herzensprojekt, dem Benefiz-Event RACE-4-KIDS.

RaceforkidsAber sie hatten die rettende Idee und sagten sich: Wir warten nicht bis Juli, wir lassen die Karts schon im MĂ€rz los – und das auf Eis und Schnee!

Eine Schneepiste ist zugegebenermaßen ein ungewöhnlicher Untergrund fĂŒr ein Kartrennen, aber warum denn nicht mal mit speziellen Cross-Karts inmitten der weißen Pracht sliden und driften? Das hat bis jetzt noch keiner gewagt. Das Team von RACE-4-KIDS on Snow stĂŒrzt sich am letzten MĂ€rz-Wochenende (27./28.3.) im schneesicheren Tiroler Wintersport-Mekka KĂŒhtai mutig in dieses Abenteuer.

FĂŒr alle, die es noch nicht wissen: Die Reihe RACE-4-KIDS ist ein Charity-, Sport- und Familien-Event fĂŒr Menschen mit Sportsgeist und großem Herzen, die anderen gern unter die Arme greifen. Beim letzten RACE-4-KIDS-Event vergangenen August in Friedrichshafen hatten alle Beteiligten einen Riesenspaß. Organisatorin Jasmin Rubatto strahlte ĂŒbers ganze Gesicht, als sie vom Spendenergebnis von ĂŒber 40.000 Euro erfuhr – eine Summe, die vollstĂ€ndig an die WohltĂ€tigkeitsorganisation „Stunde des Herzens“ ging. Ein Großteil des Erlöses resultierte dabei aus der Versteigerung von StartplĂ€tzen ĂŒber ”eBay Stars & Charity”.

Die Auktion, bei der jeder Interessent die Chance hat, einen Platz im Promi-Team seiner Wahl zu ersteigern, ist auch diesmal wieder ein zentraler Bestandteil der Benefizaktion. Insgesamt werden 20 StartplĂ€tze fĂŒr zehn Teams versteigert. Bei der Race-Premiere auf Schnee sollen nun aber gleich drei Organisationen unterstĂŒtzt werden. So wird die österreichische Kinderhilfsorganisation „Stunde des Herzens“ genauso Nutznießer werden wie die Hilfsaktion „Drachenkinder“ von Radio 7 und das Projekt „BESCHÜTZERinstinkte“ von Moderatorin Sonja Zietlow. Alle drei Organisationen haben sich zum Ziel gesetzt, benachteiligte Kinder und Familien in Deutschland und Österreich tatkrĂ€ftig zu unterstĂŒtzen.

Sonja Zietlow, die Initiatorin von „BESCHÜTZERinstinkte“ und Moderatorin von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“, wird sogar höchstpersönlich ins Cockpit steigen. Wir hoffen, dass sie ihren Dschungelcamp-Kollegen Dirk Bach noch als Copiloten gewinnen kann. Ganz sicher auf der Startliste stehen dagegen bereits der zweifache DTM-Gewinner Timo Scheider, der Schauspieler Mark Keller, die mit dem ungewohnten Untergrund bestens vertraute Skilegende Marc Girardelli, SĂ€nger Nik P., und eine Art RTL-Dreamteam, bestehend aus Vera Int-Veen, Janine Steeger und Aleks Bechtel.
Auf unserer Website www.race-4-kids.com erfahren Sie tagesaktuell, welche Promis außerdem ins Kart-Cockpit steigen werden.

Das Konzept: 10 Teams messen sich in einem 4-Stunden-Kartrennen auf Eis und Schnee miteinander. Am Samstag ist das Qualifying, Sonntagmittag findet der große Showdown, also das Rennen, statt. Jede Mannschaft hat zwei Prominente als Teamköpfe, drei Fahrer des jeweiligen Sponsors und zwei Teamkollegen, die ihren Startplatz im Vorfeld bei “eBay Stars & Charity” ersteigern. Jeder Kart-Fan kann dabei sein. Aber auch Firmen, die zum Beispiel als Incentive fĂŒr ihre Mitarbeiter und Kunden mitbieten wollen, können teilnehmen. Ab 4. MĂ€rz 2010 haben alle Interessierten bei ”eBay Stars & Charity” die Möglichkeit, sich schnell und einfach ihren Platz neben ihrem Promi-Idol zu ersteigern und dann gemeinsam im Team gegen andere Promis und Kartbegeisterte zu fahren.

Neben dem eigentlichen Rennen haben die Organisatoren natĂŒrlich auch wieder ein spektakulĂ€res Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. FĂŒr Live-Action neben der Piste sorgen der mehrfache Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer, der österreichische SĂ€nger NIK P. und weitere ÜberraschungsgĂ€ste.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT