Privat und auf der Rennstrecke im Scirocco R

0

Die Fahrer des Scirocco R-Cup pilotieren ab sofort nicht nur auf der Rennstrecke einen Scirocco, auch privat steht nun der Sport-Coupé in der Garage.


Der Scirocco R wurde der Weltöffentlichkeit erstmals im Rahmen des 24h-Rennens am Nürburgring 2009 präsentiert. Der neue VW leistet  265 PS und beschleunigt in 5,8 Sekunden von 0-100 km/h. Mit einem Verbrauch von 8,0 Litern auf 100 Kilometer steht das Sport-Coupé aus dem Hause Volkswagen R GmbH für umweltfreundliche Sportlichkeit.

Isabelle Biela, Rennfahrerin und Tochter von Le Mans-Fahrerlegende Frank Biela: „Der Cup-Scirocco macht auf der Rennstrecke richtig Spaß! Ich freue mich sehr darauf, im Alltag mit seiner sportlichen Straßenversion unterwegs zu sein.“ Der Geschäftsführer der Volkswagen R GmbH, Ulrich Richter, sieht in der Nutzung der Scirocco R durch die Rennfahrer ein perfekte Symbol für die Verbindung zwischen Motorsport und den in Serie gebauten Sport-Coupés: „Renn- und Straßenversion haben viele technische Gemeinsamkeiten und stehen in ihrem jeweiligen Bereich mit Biogasantrieb bzw. einem verbrauchsarmen Vierzylinder für zeitgemäße Sportlichkeit.“

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT