Paris 2014: Infiniti bringt Q70 Limousine

0

Infiniti Q70.  (Quelle: Auto-Medienportal.Net/Infiniti) Infiniti wird auf dem Pariser Autosalon (4. 10. – 19. 10. 2014) die komplett ├╝berarbeitete Version der Infiniti Q70 Limousine zeigen. Diese wurde k├╝rzlich in Nordamerika eingef├╝hrt. Der neue Infiniti Q70 wird ab Dezember 2014 in europ├Ąische M├Ąrkte geliefert. Preise werden zeitnah bekannt gegeben. Das Aussehen wird jetzt mehr an das der Q50-Limousine angelehnt. Hintere und vordere Sto├čstange erhalten einen markanteren Look, w├Ąhrend die Scheinwerfer als ÔÇ×Infiniti eyeÔÇť jetzt serienm├Ą├čig mit LEDs ausgestattet sind. Auch die Schlusslichter haben eine st├Ąrkere Leuchtkraft dank LED-Technologie. Au├čerdem ist nun der K├╝hlergrill in der Standard- und Sportversion st├Ąrker an die Q50 Optik angepasst.

Im Innenraum wurden Komfort und Ger├Ąuschisolation weiter verbessert. Dank einiger Modifikationen an der Karosserie- und Fahrwerksstruktur konnten Wind-, Reifen- und mechanische Ger├Ąusche im Fahrgastraum signifikant reduziert werden. Zur Verbesserung des Fahrkomforts wurde die Radaufh├Ąngung an allen vier R├Ądern modifiziert.

Speziell f├╝r Europa ist der Infiniti Q70 in der Neuauflage mit einem 2,2-Liter-Turbodiesel mit vier Zylindern, 122 kW / 167 PS und 400 Nm Drehmoment ausger├╝stet, letzteres wird bei einer Drehzahl zwischen 1.600 und 2.800 Umdrehungen pro Minute voll ausgesch├Âpft und sichert eine schnelle Beschleunigung und gr├Â├čere Zugkraft.

Auch der Q70 Hybrid mit dem Infiniti Direct Response Hybrid System und Intelligent Dual Clutch Control wird weiter verbessert. Von der reduzierten mechanischen Reibung des 3,5-Liter-V6-Benzinmotors hin zum neuen Software-gesteuerten Antrieb wird das m├Âgliche EV-Spektrum leicht erh├Âht und die ÔÇ×SailingÔÇť-Funktion beim Fahren auf der Autobahn durch das Entkoppeln des Motors verl├Ąngert.

 

 

 

(ampnet/nic)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT