Opel feiert 150. Geburtstag mit Sondermodellen

1

Im kommenden Jahr feiert Opel ein ganz besonderes Jubiläum. 1862 gründete Adam Opel im hessischen Rüsselsheim das Unternehmen. Pünktlich zum 150. Geburtstag kommen nun die Modelle Corsa, Meriva, Astra und Insignia als Jubiläumsserie „150 Jahre Opel“ auf den Markt.

Die Sondermodelle präsentieren sich zum Jubiläum mit besonderen Design- und Komfortmerkmalen. So sind der Corsa und Meriva mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern, getönter Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond, beheiztem Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, Nebelscheinwerfern und Geschwindigkeitsregler sowie MP3-CD-Radio und Bordcomputer ausgestattet. Dazu kommen Klimaanlage und Sitzheizung. Der kleine Corsa bringt zudem noch in allen Motorisierungen serienmäßig sportliches  Auspuffendrohr in Chrom mit, das die restlichen Jubiläumsmodelle motorenabhängig bieten. Der „150 Jahre Opel“-Astra rollt auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern und verfügt mit Ausnahme der Nebelscheinwerfer über dieselben „150 Jahre“-Merkmale wie Corsa und Meriva.

Das Topmodell Insignia steht auf sportlichen 18-Zoll-Leichtmetallrädern und bietet neben der getönten Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond, beheiztem Lederlenkrad mit Lenkradfernbedienung, automatischer Klimaanlage, Sitzheizung vorn sowie Nebelscheinwerfern noch eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage und das neue Infotainment-System Navi 900 Europa.  Darüber hinaus bietet das neue Navi eine Stimmerkennungs- und eine Logbuchfunktion.

Alle vier Jubiläumsmodelle sind durch ein spezielles „150 Adam Opel“-Emblem, die Aluminium-Türeinstiegsleisten mit Schriftzug „Opel“ und die hochwertige schwarze Polster-Kombination „150 Jahre Opel“ aus Stoff/Ledernachbildung Morrocana gekennzeichnet.

Aber das ist noch nicht alles, die „150 Jahre Opel“ Jubiläums-Pakete haben für den Corsa und Meriva noch zusätzlich ein Panorama-Schiebedach beziehungsweise ein Panorama-Sonnendach und eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik mit an Bord. Für den Corsa kann darüber hinaus das Jubiläums-Paket Plus mit Parkpilot und 17-Zoll-Leichtmetallrädern geordert werden. Für den Astra ergänzt sich das Angebot noch durch ein Sitz-Funktions-Paket für den Fahrer. Beim Insignia werden das elektrische Schiebe- beziehungsweise Panorama-Glasschiebedach und die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik mit dem Sitz- und Sicht-Paket angeboten.

Besser kann man ein rundes Jubiläum nicht feiern, als mit preis-attraktiven Sondermodellen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Originalpost weiterlesen… Weitere Artikel in der Kategorie SportKaiserwinkel Klettersteig – Ottenalm Walchseerunde – Harauer Spitze – Walchsee – Chiemgauer Alpen – TirolKaiserwinkel Klettersteig – Ottenalm Bergkameraden Klettersteig – Harauer Spitze – Walchsee – Chiemgauer Alpen – TirolKaiserwinkel Klettersteig – Ottenalm Direttissima – Harauer Spitze – Walchsee – Chiemgauer Alpen – TirolMärchengeschichten aus dem Fitnessstudio Teil 1Gehrenspitze (2367 m) – auch wir waren drobenMottarone mt. 1491 da OmegnaSteil, steiler, am steilsten auf die Hohe Zoelz – Froschrettung am KrumpenseeGuffert 2194m [1262Hm]Hohe Geige (3395 m) – die Erste Geige im GeigenkammFormel Eins: Das Ende der FOTA?Suedsee-Killer: Ich habe ihn nicht aufgegessen – BILDSuedsee-Killer: "Ich habe ihn nicht gefressen" – oe24.atHeimsieg gegen Rostock – “King” wieder da!DFB-Pokal: HSV erster Halbfinalist#2 Video: Anusara Yoga – ab zur Party oder auf der Couch bleiben? […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT