Offene Rakete – Lamborghini Aventador Roadster

0

Der diesjĂ€hrige Concours d’Elegance in Pebble Beach bringt scheinbar einige zukĂŒnftige Stars hervor. Denn auch Lamborghini reist mit einer Weltpremiere im GepĂ€ck ĂŒber den großen Teich, die nur zu „offen“-sichtlich etwas ganz besonderes ist. Der ausgestellte Aventador LP 750-4 SV Roadster (SV = Superveloce), ist wie das bereits ausverkaufte CoupĂ© (600 Stk.) mit einem 750 PS starken Zwölfzylindermotor bestĂŒckt. Er soll in weniger als drei Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen und fast 350 km/h schnell sein können. 500 StĂŒck sollen in Sant‘ Agata/I gefertigt werden. Wegen zahlreicher Stabilisierungselemente wiegt der offene Lambo 75 Kilogramm mehr als das CoupĂ© – sechs Kilo entfallen auf die Kohlefaser-Hardtopschale. Ist sie geschlossen, erlaubt das elektrisch zu öffnende Heckfenster, dank der typischen Motorakustik die körpereigene Adrenalin-Produktion zu pushen.

Firmenchef Stephan Winkelmann definiert: „Dieser Superveloce ist der reinste, schnellste und am konsequentesten Motorsport-orientierte Serien-Lamborghini aller Zeiten. Er erfĂŒllt die WĂŒnsche unserer Kunden nach immens emotionaler Fahrdynamik kombiniert mit einem außergewöhnlichen Freiluft-Erlebnis“.

 

(Quelle: dpp-AutoReporter)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT