Nissans zurĂĽck in die Werkstatt

1

Schon wieder müssen Nissan in die Werkstätten zurück. Nach der großen Rückrufaktion im März, werden nun schon wieder weltweit mehr als zwei Millionen Autos der Marken Nissan und Infiniti zurückgerufen.

In Deutschland sind von der RĂĽckrufaktion mehr als 40.000 Fahrzeuge betroffen. Die meisten Fahrzeugbesitzer mĂĽssen in den USA und Japa zurĂĽck geordert werden.
Bei den Autos besteht die Gefahr, dass wegen eines Relais-Defekts der Motor während der Fahrt ausgeht. Betroffen sind in Deutschland der Kleinwagen Micra und der Geländewagen Pathfinder der Baujahre 2004 bis 2006 sowie der Pick-up Navara aus den Jahren 2005 bis 2006. Wie Nissan mitteilt, sind wegen des Problems keine Unfälle geschehen. Die Besitzer der Autos würden vom KBA angeschrieben. Bei dem unfreiwilligen Boxenstopp wird das Relais ausgetauscht. Die Dauer dieses Werkstattaufenthalts dauert mit weniger als einer Stunde an.

1 KOMMENTAR

  1. Alles was recht ist, sind die Kfz-Hersteller denn nicht mehr in der Lage, oder willens, ihre Fahrzeuge nach Planung und Herstellung selbst zu testen? So billig sind die Pkw’s oben genannter Marken nun auch wieder nicht. Gerade von Mercedes erwartet man Besseres, als billige unausgereifte Qualität. Das ist nicht mehr die Qualität made in Germany, die es mal fĂĽr gutes, teures Geld zu kaufen gab. Wenn man ĂĽberlegt, dass diese Fahrzeuge nach EinfĂĽhrung des €uro mit einem Schlag doppelt so teuer waren wie vorher, das Gehalt aber bis 5 Stellen hinter dem Komma mit dem Umrechnungsfaktor 1,95583 nahezu halbiert wurde, sind diese Autos den verlangten Preis schon lange nicht mehr wert. Wenn man sich z.B. die Preisliste von Mini/BMW eingehend studiert, kommt man ohne MĂĽhe auf einen Preis von sage und schreibe 43.000,- €, wiegesagt – nur fĂĽr einen Mini, ein Wägelchen das seinerzeit gerade einmal 13.000,- DM kostete. Und die Härte ist noch die, dass diese Fahrzeuge nach knapp 40.000 km Laufleistung als sogenanntes „Schnäppchen“ wieder beim Händler stehen. Das zieht sich durch fast alle Marken hindurch. Ich habe diese Täuschungen satt und habe mir darum einen Lada Niva gegönnt, bei dem derartige RĂĽckrufaktionen meines Wissens noch nicht vorkamen. FĂĽr einen Mini bekäme man z.B. 4 Lada Niva. Da mir einer fĂĽr meine BedĂĽrfnisse genĂĽgt, fahre ich mit dem Rest in Urlaub nach Norwegen und Finnland . . .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT