Neuer Mazda5 kommt ab 19.990 Euro

0

Der neue Mazda5 kommt am 16. Oktober zum Einführungspreis von 19.990 Euro auf den deutschen Markt. Das Angebot inklusive eines Bonus von 500 Euro gilt für alle Kaufverträge von Privatkunden, die bis zum 31. Dezember 2010 bei den deutschen Mazda Händlern abgeschlossen werden.

Die günstigste Version kostete bisher 22.370 Euro inklusive optionaler Klimaanlage. Letztere ist nun bereits in der neuen Einstiegsversion Prime-Line serienmäßig, was zusammen mit weiteren Aufwertungen in der Ausstattung einer Preissenkung von 2.440 Euro gegenüber dem Vorgängermodell ergibt.

In der Einstiegsversion Prime-Line wird der serienmäßig mit zwei hinteren Schiebetüren ausgestattete Mazda5 von einem 1,8-Liter-MZR-Benzinmotor mit 85 kW/115 PS angetrieben. Auch in den weiteren Motorisierungen und Ausstattungslinien gewährt Mazda allen Privatkunden, die sich bis Jahresende für einen neuen Mazda5 entscheiden, den Startbonus von 500 Euro.

Insgesamt ist der Mazda5 in drei Motorisierungen und in den drei Ausstattungslinien Prime-Line, Center-Line und Sports-Line erhältlich. Zur Markteinführung haben die Kunden die Wahl zwischen dem 1.8 l MZR Benziner mit 85 kW/115 PS und einem 110 kW/150 PS starken 2.0 l MZR-DISI Benzindirekteinspritzer mit dem Start-Stopp-System i-stop. Komplettiert wird die Antriebspalette Anfang 2011 durch einen neuen 1,6-Liter MZ-CD Common-Rail-Dieselmotor mit 85 kW/115 PS. Alle Motorvarianten sind mit einem Sechsgang-Getriebe kombiniert und erfüllen die Euro 5 Norm.

Alle Versionen des neuen Mazda5 verfügen serienmäßig über das komplette Sicherheitspaket inklusive dynamischer Stabilitätskontrolle DSC sowie über eine Klimaanlage und das Mazda Audio-System mit Radio, MP3-fähigem CD-Player und einem AUX-Anschluss für die Verbindung externer Audiogeräte. Während der Mazda5 Prime-Line mit fünf Sitzplätzen ausgestattet ist, gehört ab der Version Center-Line das flexible Karakuri-V-Sitzkonzept mit sieben Sitzen zum serienmäßigen Lieferumfang. Ebenfalls sind ab Center-Line enthalten eine Klimatisierungsautomatik, Lenkradbedientasten für das Audiosystem, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad und Nebelscheinwerfer. Optional stehen das Trend-Paket (960 Euro) mit Sitzheizung, Licht- und Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage Cruisematic, abgedunkelten hinteren Scheiben, Freisprecheinrichtung mit Spracherkennung und Bluetooth®-Audiostreaming sowie das Trend-Plus-Paket (1.390 Euro) zur Verfügung, das zusätzlich zum Inhalt des zuvor genannten Trend-Pakets die Xenon-Scheinwerfer umfasst.

Die Top-Ausstattung Sports-Line läßt kaum Wünsche offen. Zusätzlich zur Center-Line sind hier ein CD-Wechsler, elektrischer Öffnungs- und Schließmechanismus für die seitlichen Schiebetüren, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederausstattung und ein Reifendruck-Kontrollsystem inbegriffen. Ebenfalls ohne Aufpreis an Bord: die Bestandteile des Trend-Plus-Paketes sowie das Sport-Optik-Paket mit Frontgrilleinsatz in Anthrazit Metallic, Seitenschwellerverkleidungen und Dachheckspoiler. Die Metallic-Lackierung kostet in allen Versionen 490 Euro Aufpreis.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT