MĂĽnchner Sommer feiert den Fiat 500

2

Zum MĂĽnchner Sommer zählt das „Fiat 500 Pic Nic“ bereits seit Jahren zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. In diesem Jahr feiert das Event mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Kleinwagen Geburtstag.

Am 3. Juli lädt Fiat alle Fans des Modells 500 in den Englischen Garten ein. Ab 15 Uhr findet am Haus der Kunst eine Open-Air-Party statt.

Der Parkplatz vor dem Haus der Kunst in der Prinzregenstraße wird am Sonntag zur Fiat 500-Fan-Meile. Historische Ausstellungsfahrzeuge bilden zusammen mit den Autos der Picknick-Gäste und des extra angereisten Markenclubs einen exklusiven Querschnitt durch die Modellgeschichte des Fiat 500, die am 4. Juli 1957 in Turin mit der Präsentation des ersten Fiat Cinquecenton begann.

Neben den historischen wie modernen Fiat 500 Modellen können die Besucher auf der Terrasse typisch italienische Getränke genießen. Zusätzlich warten 500 mit südländischen Feinkostspezialitäten gefüllte Picknickkörbe des Designerlabels Guzzini auf die Gäste. Für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgt der italienische DJ Explizit.

2 KOMMENTARE

  1. Tja, wir waren fast pĂĽnktlich 15 Uhr 15 am Sonntag da, leider…
    Mit unserem roten 500er Sport wurden wir quasi nicht bemerkt, von den Fiat-Mitarbeitern schon gar nicht. Diese liefen nämlich arg gelangweilt und planlos umher, oder saßen in einem (putzigen) Wohnwagen und gaben auf explizite Anfrage unwillig ein billiges Wassereis heraus.
    Die Picknick-Körbe wurden im Eiltempo an Besucher verteilt, die gar nicht mit einem 500er da waren, geschweige denn gewillt sind jemals einen zu kaufen. Man (Fiat) wollte halt schnell deren Adressen generieren, Leute (500er Fans) wie wir sind da nicht wichtig, da wir ja schon einen 500er besitzen.
    Kurz vor 16 Uhr waren dann alle Picknick-Körbe verteilt, wir haben keinen mehr bekommen, der Rest der Warteschlange auch nicht. Wie gesagt, die 500er Fans die zum 4. Geburtstag extra da waren so wie wir, „schauten in die Röhre…“. Aber das Schlimmste zum SchluĂź: Als wir mit unserem 500er den Parkplatz wieder verlassen wollten, versperrte uns ein recht ruppiger Ordner den Weg! Ich fragte: „Was ist?“ Der Ordner sagte: „Den Parkschein!“ Ich: „Wie?“ Der Ordner: „Den Parkschein mĂĽssen Sie wieder abgeben!“ – Ohne Worte! –
    Obwohl an dem Nachmittag nicht mal 25-30 500er da waren, hatte man nicht genĂĽgend Parkscheine. Aber: von diesem Nachmittag wollten wir auch gar kein Souvenir mitnehmen, nicht mal den Parkschein.
    Fazit: Das Ganze ein Witz,arme FIAT AG!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT