Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé zur Schönheit verpflichtet

0
Mercedes-Benz E-Klasse Coupé Foto: Daimler

Mit dem neuen Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé wird eine neue Dimension erreicht. Zuvor ist das Coupé von Mercedes Benz etwas vernachlässigt worden. Bei dem neuen Modell ist hiervon aber nichts mehr zu sehen. Ganz im Gegenteil. Das neue Modell ist ein ganzes Stück gewachsen. So misst der Coupé eine Länge von 4,83 Meter und eine Breite von 1,86 Meter mit einem relativ niedrig gebliebenen Dach. Ganz getreu einer Limousine ist ebenfalls die Innenausstattung des Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé gewachsen.

Mehr Raum im neuen Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé

Eine so geräumige E-Klasse gab es wohl noch nie, wenn man in dem neuen Modell sitzt. Viel Platz bieten die zwei Einzelsitze im Fond. Selbst wenn die Vordersitze nach hinten gefahren werden. Die vier rahmenlosen Seitenscheiben lassen sich komplett versenken, was übrig bleibt ist der Steg. Das Raumangebot des Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé toppt sogar das eines Audi A5, einem BMW 6er und sogar die eines Lexus LC. Auf der Straße bietet das Fahrzeug einen hohen Komfort und präzises Fahrverhalten. Höchste Priorität legt Mercedes Benz auf die Sicherheit und das kommt bei den Assistenssystemen des neuen Modells der E-Klasse nicht zu kurz. Nicht mal im Sport-Plus-Modus werden Heckschwenks zugelassen. Dirfteinlagen schon mal überhaupt nicht. Weitere digitale Assistenzfunktionen können in Optionspaketen mit dazu genommen werden. Diese möchten den Fahrer erfolgreich unterstützen und kontrollieren. In dem neuen Coupé von Mercedes Benz ist man dem autonomen Fahren ein ganzes Stück näher. Überdies verlangt das System aber immer eine permanente Vigilanz. Sprich wenn der Fahrer nicht bestätigt am Verkehrsgeschehen teilzunehmen, steigt der Assistent aus.

Das steckt unter der Haube des neuen Mercedes-Benz-E-Klasse Coupé

Unter der Haube kann das Fahrzeug mit hochmodernen Aggregaten punkten. Die Einstiegsmotorisierung ist der E200 mit einem 184 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder. Als nächste Steigerung kann der E300 mit einem 245 PS starken Motor gewählt werden. Darüber hinaus gibt es noch den E400 mit 333 PS und einem 3,0-Liter-V6-Motor. In Dieselausführung gibt es den E220d mit 184 PS und einem 2,0-Liter-Vierzylinder. Bis auf die Einstiegsmodelle, welche es mit einer Sechs-Gang-Handschaltung gibt, sind alle Modelle mit einer Neun-Stufen-Automatik ausgestattet.

Auf das neue Modell muss aber noch ein wenig gewartet werden, da die Mercedes-Benz-E-Klasse in Coupé Ausführung erst im Frühjahr zu den Händlern kommen wird.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT