McLaren F1 – Neuauflage des Pulsbeschleunigers

0

Der McLaren F1 zählt eindeutig zu den spektakulärsten Sportwagen der Welt. Zwischen 1993 und 1997 wurden gerade mal 106 Exemplare auf die Räder gestellt. 72 Ăśberrenner gingen dabei mit StraĂźenzulassung in den Verkauf, 28 McLaren F1 wurden gemäß FIA-Reglement als reinrassige GT1-Rennwagen ausgeliefert und standesgemäß in der FIA-GT-Meisterschaft ausgefĂĽhrt, weitere sechs Fahrzeuge waren Prototypen. Die aktuelle Formel 1-Kulisse in Monaco nutzt der britische Sportwagenhersteller fĂĽr die Präsentation eines neuen McLaren F1. Im Sporting Club Monaco feiert der neue McLaren F1 seine Weltpremiere. Unverändert bleibt sicher das Konzept: ein Supersportwagen mit Formel 1-Technik und StraĂźentauglichkeit. Die Eigenschaft als kompromissloser Sportwagen wird beim „alten F1“ schon auf den ersten Blick deutlich. Der Fahrer sitzt ideal platziert in der Cockpitmitte. Abgehärtete Passagiere nehmen links oder rechts von ihm Platz.McLaren F1 - Sitz (Foto: Mc Laren)

McLaren F1 technische Daten

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,29 x 1,82 x 1,14
Radstand (m): 2,72
Motor: V12-Benziner (60 Grad), 6.064 ccm
Leistung: 404 kW / 550 PS bei 7.000 U/min
Max. Drehmoment: 600 Nm von 4.000 – 7.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: k.A.
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: k.A.
ECE-Durchschnittsverbrauch: k.A.
Leergewicht: min. 1.018 kg (trocken, ohne Fahrer)
Kofferraumvolumen: 227 Liter, bei drei Insassen, 283 Liter bei zwei Insassen
Reifen: vorn 235/45 ZR 17, hinten 315/45 ZR 17

(Quelle: ampnet)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT