McLaren F1 – Neuauflage des Pulsbeschleunigers

0

Der McLaren F1 zĂ€hlt eindeutig zu den spektakulĂ€rsten Sportwagen der Welt. Zwischen 1993 und 1997 wurden gerade mal 106 Exemplare auf die RĂ€der gestellt. 72 Überrenner gingen dabei mit Straßenzulassung in den Verkauf, 28 McLaren F1 wurden gemĂ€ĂŸ FIA-Reglement als reinrassige GT1-Rennwagen ausgeliefert und standesgemĂ€ĂŸ in der FIA-GT-Meisterschaft ausgefĂŒhrt, weitere sechs Fahrzeuge waren Prototypen. Die aktuelle Formel 1-Kulisse in Monaco nutzt der britische Sportwagenhersteller fĂŒr die PrĂ€sentation eines neuen McLaren F1. Im Sporting Club Monaco feiert der neue McLaren F1 seine Weltpremiere. UnverĂ€ndert bleibt sicher das Konzept: ein Supersportwagen mit Formel 1-Technik und Straßentauglichkeit. Die Eigenschaft als kompromissloser Sportwagen wird beim „alten F1“ schon auf den ersten Blick deutlich. Der Fahrer sitzt ideal platziert in der Cockpitmitte. AbgehĂ€rtete Passagiere nehmen links oder rechts von ihm Platz.McLaren F1 - Sitz (Foto: Mc Laren)

McLaren F1 technische Daten

LÀnge x Breite x Höhe (in m): 4,29 x 1,82 x 1,14
Radstand (m): 2,72
Motor: V12-Benziner (60 Grad), 6.064 ccm
Leistung: 404 kW / 550 PS bei 7.000 U/min
Max. Drehmoment: 600 Nm von 4.000 – 7.000 U/min
Höchstgeschwindigkeit: k.A.
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: k.A.
ECE-Durchschnittsverbrauch: k.A.
Leergewicht: min. 1.018 kg (trocken, ohne Fahrer)
Kofferraumvolumen: 227 Liter, bei drei Insassen, 283 Liter bei zwei Insassen
Reifen: vorn 235/45 ZR 17, hinten 315/45 ZR 17

(Quelle: ampnet)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT