Maßanzug für Spitzensportler

0

edo competition präsentiert mit der limitierten Sonderserie einer ganz besonderen Kooperation mit dem international anerkannten Stardesigner Christian Audigier, den schnellsten Lamborghini aller Zeiten.

Die auf nur fünf Einheiten limitierte Sonderserie vereint den zurzeit auf höchstem technischen Standard entwickelten edo LP 710 mit Christian Audigier’s einzigartigem Gespür für Farbkombinationen und außergewöhnliche Motive.

Wer es internationalen Stars gleichtun möchte, kommt an Christian Audigier nicht vorbei. Mit seinem eigenem Edel-Label “Christian Audigier“ setzt er neue Maßstäbe in der Modewelt. So schmücken glitzernde Totenköpfe, Piratenmotive und vieles mehr die Designermode. Die Kreativität von Christian Audigier beschränkt sich aber nicht nur auf die Modewelt sondern er zeigt mit dieser neuen Kooperation auch seine Kreativität im Automobildesign. So wurde die in matt schwarz gehaltene Außenfarbe des edo LP 710 mit seinem unerschöpflichen Ideenreichtum komplett neu gestaltet. Aber nicht nur die Außenfarbe, sondern auch der Innenraum kann sich im neuen Design überaus sehen lassen.


Auch im Innenraum setzt sich dieser Gedanke weiter fort, hier wurden die Sitze, die Türverkleidung und die Mittelkonsole mit Audigier’s edlem Design aufgewertet.


Alle fünf Haute-Couture-Lamborghini werden für jeden Kunden individuell produziert. Der edo LP 710 zeigt seine Herkunft durch die Audigier-typischen Motive. Dabei sind in der Ausführung keine Grenzen gesetzt. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, aus einer Fülle von Motiven sein eigenes Fahrzeug individuell zu gestalten, d.h. die Motive von Christian Audigier werden für jedes Fahrzeug exklusiv umgesetzt. Somit ist sichergestellt, dass der zukünftige Besitzer neben dem einzigartigen Design so ganz nebenbei auch noch den schnellsten Lamborghini der Welt sein eigen nennen darf. Jedes der fünf Fahrzeuge wird von dem in den USA lebenden Stardesigner handsigniert.

Basis für den Edo LP710/2 ist der Lamborghini Murciélago LP-640, mit 640 PS im Heck. Edo, mit Sitz im westfälischen Ahlen, entlockt dem Italiener per klassischem Motortuning (Zylinderkopfbearbeitung, Sportnockenwellen, Fächerkrümmer) satte 70 Extra-PS. Dazu kommt ein kostenintensiver Umbau von Allrad- auf Hinterradantrieb. In 3,2 Sekunden beschleunigt der LP710/2 auf Tempo 100, bei 360 km/h winkt die Tachonadel den Beschleunigungrausch ab.

Umbauten an Motor, Aerodynamik, Felgen, Reifen, Sportabgasanlage und der Fahrzeuginnenraum werden innerhalb von drei Monaten maßgeschneidert bei edo competition durchgeführt.

Mit dem Fahrzeugkauf erhält der Kunde auch die Gelegenheit mit seinem Lamborghini LP710  wahlweise auf dem Hochgeschwindigkeitsoval in Papenburg (Deutschland) oder in Nardo (Italien) sein Fahrzeug am Limit zu bewegen. Auf Wunsch wird der Testfahrer und Rennprofi Patrick Simon, den stolzen Besitzer an der Rennstrecke einweisen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT