Lotus mit zwei Premieren in Paris

0

Auf dem diesjÀhrigen Pariser Autosalon vom 2. -17. Oktober prÀsentiert Lotus gleich zwei Updates des Evora: den S mit 350 PS und den IPS mit einem automatisierten Sechsganggetriebe.

Der 3,5-Liter-V6-Motor des Lotus Evora S leistet 257,5 kW / 350 PS bei 7000 Umdrehungen. Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern des sportlichen EnglÀnders liegt bei 4500 U/min an. Mit einem manuellen Sechsganggetriebe beschleunigt der knapp 1,45 Tonnen schwere Mittelmotorwagen in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt 277 km/h. Nach Angaben von Lotus betrĂ€gt der Normalverbrauch fĂŒr den Evora S 10 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 235 Gramm je Kilometer.

Als weitere Neuheit prĂ€sentiert die britische Sportwagenschmiede eine optionale elektronische 6-Gang-Automatik fĂŒr die 280-PS-Version des Evora. Geschaltet wird hierbei automatisch oder auf Wunsch per Schaltpaddel am Lenkrad. Mit der IPS genannten Automatik verbraucht der Evora im Schnitt 8,8 Liter auf 100 Kilometer, was 208 Gramm CO2 pro Kilometer bedeutet. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Brite bei rund 250 km/h. Den Spurt von null auf 100 km/h erledigt der Evora IPS in 5,5 Sekunden.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT