Lettische Monster-Schlange für Chinas Superreiche: Der Dartz Black Snake ist jenseits von gut und böse… und Understatement!

0

Gehen wir kurz in uns und überlegen einmal: wie könnte ein Auto aussehen, das 1.000.000 US-Dollar (1 Mio!!) kostet? Und jetzt das Ganze noch mal mit dem Hintergrund, dass dieses Auto Chinas Superreiche beeindrucken soll und in Lettland hergestellt wird. Keine Ahnung? Egal, denn so sieht er aus, der Dartz Black Snake. Handgezimmert in Lettland, reichlich verziert mit Gold, exotischem Leder und Diamanten, und zum Kauf dieses Luxusgefährts gibt der Hersteller sogar noch ein zweijähriges Kaviar-Abo obendrauf.

Dartz Black Snake Luxus SUV auf Mercedes AMG G63 Basis front

Ab Ende Januar soll der kantige SUV in China erhältlich sein. Und zwar nur dort, denn der lettische Luxuskarossenhersteller Dartz will mit seinen ausgefallenen Modellen auf dem größten Wachstumsmarkt Fuß fassen. Eigens für dieses Vorhaben hat man bei der Dartz Motorz Company den Black Snake entwickelt, welcher, ganz Dartz-untypsich, völlig ungepanzert ist. Die Karosserie des Black Snake wird aus Aluminium gefertig und auf das Chassis eines Mercedes G63 AMG gesetzt. Nach dieser Hochzeit erinnert optisch jedoch reichlich wenig an den Stuttgarter Geländewagen, erst recht nicht die mit Diamanten besetzte Motorhaube in Holzklotzoptik. In Sachen Antriebsstrang setzen die Letten allerdings auf das AMG-Aggregat, 5.5-Liter-V8 mit 557 PS und 760 Newtonmetern Drehmoment.

Dartz Black Snake Luxus SUV auf Mercedes AMG G63 Basis Heck

Ebenfalls stilsicher gestaltet Dartz den Innenraum des Black Snake. So stehen Tierhäute von Schlange, Krokodil und Hai auf der Bestellliste. Sämtliche Bedienknöpfe bestehen aus wählbarem Edelmetall und das Multimediaangebot gleicht einem Elektrofachmarkt.

Dartz Black Snake Luxus SUV auf Mercedes AMG G63 Basis innen2  Dartz Black Snake Luxus SUV auf Mercedes AMG G63 Basis innen1

Für unsere Verhältnisse vielleicht von allem immer etwas zu viel, für chinesische Superreiche wahrscheinlich aber gerade richtig. Für eine Million Dollar darf’s aber auch gerne etwas mehr sein, beim Dartz Black Snake dürfte daher die Devise lauten – „nicht kleckern, sondern protzen!“

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT