Lamborghini auf Schloss Bensberg Classics

0

Am Wochenende finden die Schloss Bensberg Classics, eine der besten Oldtimer- Veranstaltungen Europas statt. Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini wird ebenfalls mit faszinierenden Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen vor Ort sein.

So treten bei der Rallye Historique mit dem 400 GT eins der frühesten Serienfahrzeuge von Lamborghini und mit dem Miura P 400 SV einer der bekanntesten Supersportwagen aller Zeiten an. Der ehemalige Formel 1 Pilot Jacky Ickx wird im 400 GT die Ralley bestreiten. Ausgestellt werden zudem der Silhouette aus den 70er Jahren und dazu der Gallardo LP 570-4 Superleggera, das neueste Modell aus Sant’Agata Bolognese.


Aber auch Kunden und private Sammler bringen ihre Schätze zum Schloss Bensberg: Einer der Stars beim Concours d’Elégance am Sonntag ist sicher der Lamborghini Faena – ein Einzelstück aus dem Jahr 1978. Die Carozzeria Frua hatte dafür den erfolgreichen Espada im Radstand um 18 Zentimeter verlängert und so Platz für ein zweites Paar Türen geschaffen. Damit zählt der Lamborghini Faena, der seine Premiere auf dem Turiner Salon 1978 erlebte, zu den Vorläufern der
viertĂĽrigen Sportwagen unserer Zeit.

Der Lamborghini Countach LP 400 wird ebenfalls die Rallye am Samstag bestreiten. Nahezu ebenso prominent wie der Miura SV ist sein Fahrer bei der Rallye, der langjährige Lamborghini-Cheftester Valentino Balboni. Der P 400 SuperVeloce war die letzte Evolutionsstufe des legendären Zwölfzylinder-Mittelmotor-Sportlers Miura, mit einer auf 385 PS gesteigerten Leistung. In den Jahren 1971 und 1973 wurden 150 Exemplare gebaut. Der Lamborghini 400 GT 2+2 stammt aus dem Jahr 1966, trägt seinen V12 mit 320 PS vorne und ist 270 km/h schnell. Mit nur 54 gebauten Exemplaren zählt er zu den besonders seltenen Modellen aus Sant’Agata Bolognese. Der Lamborghini 400 GT, Miura SV sowie der Lamborghini Silhouette stammen aus dem Bestand der Collezione Lamborghini in Sant’Agata Bolognese.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT