Lada 4×4 Urban – der neue Niva wird zum stylischen Citycruiser

0
neuer Lada 4x4

Lada 4×4 Urban – der Niva f├╝r die City

Lada 4×4 Urban – schon der neue Name sagt sofort, der legend├Ąre Lada Niva soll k├╝nftig in neuem Terrain wildern, und zwar in den Innenst├Ądten. 1977 schickt der russische Autohersteller Lada erstmals seinen rustikalen Gel├Ąndew├╝rfel auf die unwegsamen Pisten der Sowjetunion. F├╝r seine Welttournee ├Ąndern die Russen dann sogar mehrmals seinen Modellnamen, so ist der Niva auch als Taiga, WAS-2121, Bushman, Diva oder schlicht als Lada 4×4 in den Export gegangen. Gleich blieb dabei stets die bew├Ąhrte Standartmotorisierung mit einem 1,7 Liter-Benziner mit 82 PS, das reicht letzlich f├╝r eine H├Âchstgeschwindigkeit von 137 km/h. Ohnehin viel zu schnell f├╝r seine Auslegung, denn der Lada Niva war und ist vor allem eins – ein echtes Arbeitstier in unwegsamen Gel├Ąnde, simpel konstruiert, ohne Schnickschnack, daf├╝r ├Ąu├čerst zuverl├Ąssig. Ebenso zuverl├Ąssig sind die starken Verostungen an s├Ąmtlichen Metallteilen, was die meisten Niva bereits nach wenigen Jahren ziemlich unansehlich machte.

Lada 4×4 Urban – schickes Stadtauto mit markanter Niva-Optik

38 Jahre sp├Ąter halten die Russen weiterhin am W├╝rfeldesign des Niva fest, jedoch wirkt der neue Lada 4×4 Urban deutlich frischer und sogar etwas wertiger, also ├Ąu├čerlich und auf den ersten Blick. Die Karosserie wirkt insgesamt etwas moderner, das liegt vor allem an den ge├Ąnderten Sto├čf├Ąngern, die nun in Wagenfarbe lackiert sind und eng an den Kotfl├╝geln anliegen. Die Front bleibt zwar Niva-typisch, die Einzelrundscheinwerfer werden umrahmt von einer Kunststoffk├╝hlergrillmaske, diese verpasst dem 4×4 Urban nun allerdings ein etwas j├╝ngeres und freundlicheres Gesicht. Geblieben ist die Blinker-Standlichtkombi an den Motorhaubenecken ├╝ber den Scheinwerfern. F├╝r einen gepflegten Auftritt in der City kommt der 4×4 Urban im neuen Lackkleid um die Ecke. Daf├╝r stellt Lada die zwei neu eingef├╝hrten Metallic-Lackierungen in Silbergrau und Koriander zur Wahl. Edles Schuhwerk darf dabei auch nicht fehlen – die bisher bekannten Offroad-Stahlfelgen sind durch zeitgem├Ą├če Leichtmetallr├Ąder erstetzt.Lada 4x4 Urban Heckansicht (Foto: Lada)Weiterhin praktisch und schn├Ârkellos – der Innenraum des Lada 4×4 Urban

F├╝r gro├čen Schnickschnack und Prunk war ein Lada noch nie bekannt, der Niva sowieso nicht. Und das soll auch so bleiben. Daher halten sich die Aufh├╝bschungsma├čnahmen im Innenraum des Lada 4×4 Urban auch in Grenzen, die Sitze ziert ein neues Stoffdesign, das war’s im Gro├čen dann auch schon. Das schlichte Armaturenbrett vom alten Niva wurde ohnehin erst 1995 modernisiert, das passt dann auch f├╝r diese Generation noch, ebenso die kultigen Kippschalter. Zur Komfortausstattung im 4×4 Urban geh├Âren dennoch elektrische und beheizbare Au├čenspiegel, elektrische Fensterheber, Sitzheizung und Leselampen f├╝r Fahrer und Beifahrer. Was will man mehr? Achja – Airbags gibt’s auch immer noch keine…

Never change a winnig team – der Antrieb des Lada 4×4 Urban

R├Ątselraten um die Motorisierung des Lada 4×4 Urban braucht man erst gar nicht beginnen. Lada setzt in Sachen Antrieb weiter auf bew├Ąhrtes Material, hat jedoch im Detail seine Hausaufgaben gemacht und n├Âtige Modernisierungen am 1,7 Liter Vierzylinder vorgenommen. 83 PS leistet der Standardbeziner und erreicht abgasm├Ą├čig die Euro-6-Norm. Fragen nach Beschleunigung und Dynamik sind auch einfach zu beantworten – alles beim Alten geblieben, auch der Verbauch so um die zehn Liter auf Hundert Kilometer. Zum Gl├╝ck erfreut der Lada 4×4 Urban weiterhin mit seinen sehr guten Gel├Ąndeeigenschaften. Dank permanentem Allradantrieb, mit zuschaltbarer Untersetzung┬á und manuell sperrbarem Mitten-Differenzial bleibt auch der City-Niva weiterhin hochgebirgstauglich, vielleicht etwas eingeschr├Ąnkt mit der neuen Stra├čenbereifung.

Zum Fr├╝hjahr 2016 wird der Lada 4×4 Urban ab 11.990 Euro erh├Ąltlich sein und erstmals die Laderampe im Importzentrum Buxtehude runtercruisen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT