Jetzt noch aufregender: Nissan 370Z Nismo

0

Nissan wertet seine aktuell aus drei Modellen bestehende Palette straßenzugelassener Nismo Sportwagen mit einem grĂŒndlich ĂŒberarbeiteten 370Z Nismo auf. Der Modelljahrgang 2015 profitiert von einer ganzen Reihe ursprĂŒnglich fĂŒr das Nismo Topmodell GT-R entwickelter Design- und Technikfeatures. Neben einer noch sportlicheren Optik und einem neuen Aerodynamik Paket erhalten Kunden ein neu abgestimmtes Sportfahrwerk, mehr Seitenhalt spendende Recaro-Sitze im schlanken Schalendesign und einen noch besser gegen FahrbahngerĂ€usche isolierten Innenraum.

Noch sportiver – der Nissan 370Z Nismo. (Quelle: Nissan/dpp-AutoReporter)

Der 370Z Nismo war schon immer ein Hingucker – doch mit seiner nun noch kraftvolleren Statur gewinnt er weiter an PrĂ€senz. Schon der vordere StoßfĂ€nger prĂ€sentiert sich in einem komplett neuen Design. Ein grĂ¶ĂŸerer zentraler Lufteinlass und neue, vor den RadhĂ€usern angebrachte „Kiemen“ versorgen den Motor noch grĂŒndlicher mit Atemluft. Unter die Überschrift „Frische Optik“ fallen neue LED Hypercolor-Tagfahrleuchten, schwarz getönte ScheinwerfergehĂ€use, eine rot eingefĂ€rbte untere Spoilerlippe, umgestaltete Seitenschweller und RĂŒckspiegel sowie zusĂ€tzliche Nismo SchriftzĂŒge.

Als Teil eines komplett neu entwickelten Aerodynamik-Pakets spendierte Nissan dem 370Z Nismo einen neuen HeckstoßfĂ€nger inklusive eines verkleinerten Heckspoilers. Im Zusammenspiel mit der neuen FrontschĂŒrze erzeugt das FlĂŒgelprofil bei hohen Geschwindigkeiten mehr Abtrieb als das bisherige Leitblech. Zugleich konnten die Nismo Ingenieure durch diese Form des „downsizing“ den Abtrieb gleichmĂ€ĂŸiger auf Vorder- und Hinterachse verteilen. Das schlĂ€gt sich fĂŒr den Fahrer in einem ausgewogeneren Handling nieder.

Nissan weiß um die Vorliebe der Nismo-Kunden fĂŒr eine betont sportliche Fahrweise. Damit KĂ€ufer eines 370Z Nismo das Potenzial von Antrieb und Fahrwerk auch wirklich voll ausschöpfen können, nehmen sie auf neuen Recaro-Sitzen Platz. Das GestĂŒhl basiert auf dem vielfach ausgezeichneten Recaro Sportster, der die Eigenschaften eines Sportsitzes mit denen einer reinrassigen Rennschale kombiniert. Die optimale KörperunterstĂŒtzung durch ausgeprĂ€gte Seitenwangen bewirkt auch im neuen 370Z Nismo einen verbesserten Sitzkomfort und Seitenhalt in schnellen Kurven.

Auch der neue Nissan 370Z Nismo wird von dem unverÀndert 253 kW/344 PS starken 3,7-Liter-Sechszylinder angetrieben. Der V6-Motor glÀnzt mit massig Drehmoment schon aus niedrigen Drehzahlen und einem breiten nutzbaren Drehzahlband. Wie schon im VorgÀngermodell beschleunigt das Voll-Alu-Triebwerk den Hecktriebler in nur 5,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Der nur als CoupĂ© und mit manuellem Sechsganggetriebe erhĂ€ltliche 370Z Nismo erhielt im Rahmen der fĂŒr den gesamten 370Z Modelljahrgang 2015 eingeplanten Änderungen auch ein neues Fahrwerks-Set-up. Zur Harmonisierung des Abrollkomforts hat Nismo die Feder/DĂ€mpfer-Raten an der Hinterachse geĂ€ndert.

 

(dpp-AutoReporter/hhg)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT