Jay Leno zu Besuch bei AMG

0

Die Mitarbeiter der Mercedes-AMG GmbH staunten vor wenigen Tagen nicht schlecht, als ein berĂŒhmter Gast das Werk besuchte. Der amerikanische Comedian und TV-Moderator Jay Leno konnte sich einen tiefen Einblick in das Unternehmen verschaffen.

Seit Jahren zĂ€hlt Jay Leno zu den TV-GrĂ¶ĂŸen im amerikanischen Fernsehen. Der Amerikaner zeichnet sich jedoch nicht nur durch seine besonders spitze Zunge aus, sondern auch durch seine Liebe zum Automobil. Aus diesem Grund stattete er nun der Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach einen Besuch ab. Dabei konnte der US-amerikanische Automobil-Enthusiast nicht nur den neuen SLS AMG Roadster und den SLS AMG E-CELL bei Testfahrten kennen lernen, Jay Leno hat auch selbst einen AMG V8-Motor in Handarbeit gefertigt.

Zu Beginn seiner Stipp-Visite hatte Jay Leno die Gelegenheit, den neuen Mercedes-Benz SLS AMG Roadster auf der Autobahn und Landstraße zu fahren. Begeistert sagte der Auto-Fan: “Ein großartiges Auto mit einem fantastischen FahrgefĂŒhl. Das wird bei uns in Kalifornien der absolute Renner.“ Bei den anschließenden Testfahrten auf der Einfahrbahn der Daimler AG in Stuttgart-UntertĂŒrkheim konnte der US-amerikanische Talkmaster die unvergleichliche Fahrdynamik des Roadsters kennen lernen. Dabei erzĂ€hlte Jay Leno aus seiner Jugend: „Als ich 18 oder 19 Jahre alt war, habe ich fĂŒr Mercedes-Benz in Amerika gearbeitet. Die Einfahrbahn in Stuttgart-UntertĂŒrkheim kannte ich aus den Filmen, in denen Mercedes-Limousinen wie der 220 SE oder der 300 SEL 6.3 durch die Steilkurve fuhren. Das wollte ich immer einmal in echt sehen. Es hat zwar ĂŒber 40 Jahre gedauert, aber jetzt bin ich hier. Es ist fantastisch, die neuesten AMG Modelle heute hier auf der Einfahrbahn fahren zu können.“

Begeistert zeigte sich Leno auch von der Dynamik des SLS AMG E-CELL. Nach einigen Testrunden in dem schnellen FlĂŒgeltĂŒrer mit Elektroantrieb schwĂ€rmte der US-Talkmaster: „Der Antritt aus dem Stand ist faszinierend.Unglaublich, wie die 392 kW und 880 Newtonmeter den FlĂŒgeltĂŒrer nach vorn peitschen. Das ist sehr beeindruckend, vor allem weil man nichts hört, außer ein wenig Wind- und ReifengerĂ€usche. In meiner Sammlung steht ein Baker Electric von 1909. Unvorstellbar, wie sich der Elektroantrieb in gut 100 Jahren weiterentwickelt hat.“

Besonders viel Spaß machte Leno der nĂ€chste Programmpunkt. Nach einem Rundgang durch das AMG Performance Studio, wo individuelle KundenwĂŒnsche von Hand realisiert werden und spezielle automobile EinzelstĂŒcke entstehen, hat Jay Leno in der AMG Motorenmanufaktur bei einem Exemplar des AMG 6,3-V8-Motors fĂŒr den SLS AMG selbst mit Hand angelegt.

Das komplettierte Achtzylinder-Triebwerk hat Jay Leno mit einer AMG Motorplakette, die seine Unterschrift trĂ€gt, verziert. Anschließend konnte der TV-Star „seinen“ AMG V8-Motor bei einem ausgiebigen Testlauf auf dem glĂ€sernen PrĂŒfstand begleiten.

 

Nicht nur fĂŒr den Auto-Liebhaber Jay Leno, auch fĂŒr die vielen Mitarbeiter war der Besuch in der Mercedes-AMG GmbH sicher ein unvergessliches Erlebnis. FĂŒr Jay Leno fĂ€llt das Fazit Ă€ußerst positiv aus: „AMG zeigt eine unglaubliche Performance – egal ob Mensch oder Maschine.“

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT