Im Schnee mit dem Lexus Hybrid Drive mit „Snow“-Modus

0

Glatteis und Schneeverwehungen, so sieht der Winter 2010 aus und stellt die Autofahrer durch wechselnd glatte und verschneite Straßen vor große Herausforderungen. Oft ist schon das Anfahren eine knifflige Übung.

20669_a439015ff707881803f47d94565769a2_01
Das Fahren auf Eis und Schnee erfordert viel Routine und GefĂŒhl im Gasfuß. Lexus Fahrer profitieren bei diesen Bedingungen vom zuschaltbaren „Snow“-Modus fĂŒr die Kraftverteilung im Automatikgetriebe. Dabei wird das vom Gasfuß des Fahrers angeforderte Antriebsmoment elektronisch den realen Möglichkeiten der KraftĂŒbertragung auf glatten Straßen angepasst. Das Auto fĂ€hrt beispielsweise im zweiten Gang an, schaltet frĂŒh und sanft hoch und vermeidet SchaltvorgĂ€nge mit spontanen DrehzahlĂ€nderungen. Auch das elektronische Gaspedal spricht weicher an, um eine gleichmĂ€ĂŸige Fahrweise optimal zu unterstĂŒtzen.

Lexus hat das Prinzip des „Snow“-Modus auch in der stufenlosen KraftĂŒbertragung des RX 450h exemplarisch umgesetzt. Der „Snow“-Modus wartet als einer von drei vorwĂ€hlbaren Fahr-Modi des Vollhybrid-Crossovers mit einer technischen Besonderheit auf. Um durchdrehende RĂ€der zu verhindern, wird das vom Fahrer ĂŒber das elektronische Gaspedal angeforderte Antriebsmoment an der Vorderachse reduziert. Zugleich schaltet das System ĂŒber den zweiten Elektromotor den Hinterachsantrieb zu, um maximale Allrad-Traktion zu gewĂ€hrleisten. Mit seinem elektronischen Allradantrieb „E-Four“ ist der Lexus RX 450h in der Lage, ohne starre Wellen, Sperren und Ă€hnlich schwere konventionelle Komponenten die grĂ¶ĂŸtmögliche Traktion auf jedes Rad zu verteilen und so auch bei Eis und Schnee ein sicheres VorwĂ€rtskommen zu ermöglichen – vollautomatisch und wie bei allen Lexus Vollhybriden mit exzellenten Verbrauchswerten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT