IAA: Premiere des neuen Alfa MiTo Quadrifoglio Verde

0

Der neue Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde feiert auf der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt seine Weltpremiere und ist damit das Highlight auf dem Messestand des MailÀnder Autoherstellers.

Alfa1

Die sportliche Topversion des sportlichen Kompakten schöpft dank revolutionĂ€rer MultiAir-Technologie 125 kW (170 PS) aus nur 1,4 Liter Hubraum. Außerdem beeindruckt der neue Italiener mit einer ausgeprĂ€gten Fahrdynamik ebenso wie mit einem niedrigen Verbrauch. Weitere Highlights auf dem Messestand in Halle 6 sind die Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione und Alfa Romeo 8C Spider.

Alfa2

Der Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde ist nach den beiden Varianten mit 77 kW (105 PS) und 99 kW (135 PS) bereits das dritte Euro-5-Modell, das die MailÀnder Marke mit der elektrohydraulischen MultiAir-Ventilsteuerung prÀsentiert.
Ein weiteres Merkmal des neuen Quadrifoglio Verde und zugleich eine Neuheit fĂŒr Alfa Romeo ist sein Dynamic Suspension-Fahrwerk. Vier elektronisch geregelte StoßdĂ€mpfer vereinen die ebenso sichere wie markentypisch sportliche Straßenlage mit herausragendem Fahrkomfort. Dabei werden ĂŒberflĂŒssige Karosseriebewegungen minimiert und die Wirkung der elektronischen Fahrerassistenzsysteme wie VDC (Vehicle Dynamic Control, das elektronische StabilitĂ€tsprogramm von Alfa Romeo) unterstĂŒtzt. Die KraftĂŒbertragung auf die VorderrĂ€der ĂŒbernimmt ein ebenfalls neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe.

Alfa3

Rein optisch sticht der Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde durch exklusive 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit OberflĂ€chen in satiniertem Titan hervor. Ihr Design erinnert an den Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione, der ebenfalls auf der IAA prĂ€sentiert wird. Scheinwerfer-Einfassungen und AußenspiegelgehĂ€use ĂŒbernehmen den Farbton der Felgen, wĂ€hrend die Scheinwerfer-Reflektoren dunkel abgesetzt werden. Und auch das vollstĂ€ndig in Schwarz gehaltene Interieur zeichnet sich durch raffinierte Dynamik aus. Die ergonomisch gestalteten Sitze verfĂŒgen ĂŒber einen sportlich gemusterten Stoffbezug, das Armaturenbrett eine technisch wirkende Maserung und die Instrumente ĂŒber eine weiße Beleuchtung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT