„Hochkant passt mehr rein!“ Rinspeed Micromax – futuristisches Raumwunder mit Stehpl√§tzen.

0

Frank M. Rinderknecht, schweizer Auto√ľftler, Tr√§umer, Vision√§r und immer f√ľr eine √úberraschung gut, nutzt auch in diesem Jahr den Genfer Auto-Salon f√ľr die Pr√§sentation eines seiner Fahrzeugkonzepte. Die Firma Rinspeed ist bekannt f√ľr durchdesignte und futuristische Spassmobile, das aktuelle Projekt Micromax soll jedoch mal etwas v√∂llig praktisches sein – maximale Zuladung auf kleinstem Raum.

 Rinspeed Micromax - Automobilsalon Genf 2013 (Quelle: ampnet/Rinspeed)

Beim Rindspeed Micromax handelt es sich um ein ungew√∂hnliches Nahverkehrskonzept. Auf einer L√§nge von nur 3,60 Metern, entsprechend einem BMW Mini, finden neben dem Fahrer drei Mitfahrer plus Kinder- oder Einkaufswagen Platz. Die Fahrzeugh√∂he von 2,2 Metern erm√∂glicht Platz sparende ‚ÄěStehsitze‚Äú, die mit Sicherheitsgurten ausger√ľstet sind.

 

Als eine Art spacige Citylimousine bietet der Micromax sogar eine Kaffeemaschine, einen K√ľhlschrank f√ľr das Feierabendbier und nat√ľrlich Internet nebst Tablets f√ľr jeden Stehplatz. Aprpopos Stehplatz: in der Taxiversion macht das irgendwie sogar Sinn, denn alle Fahrg√§ste steigen bequem auf einer Fahzeugseite ein, das l√§stige „Durchrutschen“ entf√§llt und dank zugewandter Stehposition kann das B√ľromeeting schon bei der Anfahrt starten.

 

Nutzen lie√üe sich der Rinspeed Micromax auch in einer Transporterversion f√ľr den innerst√§dtischen Lieferverkehr und f√ľr Kurierdienste.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT