Größtes Opel-Treffen in Oschersleben

0

Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Motorsportarena Oschersleben mal wieder in die offizielle Opel-City. Vom 19. bis 22. Mai strömen sicher tausende von Opel-Fans die nördlichste Rennstrecke Deutschlands.

Das 16. Opel-Treffen wird  an wirklich großen Zahlen gemessen, denn der Hype um die Marke aus Rüsselsheim ebbt nicht ab. Ganz im Gegenteil. 2010 brach das weltgrößte Opel-Treffen alle Rekorde. 67.400 Fans und fast 20.000 Fahrzeuge pilgerten an die nördlichste Rennstrecke Deutschlands um unter gleichgesinnten ein paar Tage im Zeichen des Blitzes zu verbringen. Special Guest im letzten Jahr waren die Ludolfs.

Auch 2011 wird die Motorsportarena Oschersleben wieder prall gefüllt sein. Beliebte Höhepunkte wie den Show- & Shine-Wettbewerb, den Achtelmeilen-Sprint, das Public Race oder die Drift-Challenge wird es auch 2011 wieder geben. Ebenso begehrt bei den Besuchern sind die Burnout- und Donut-Contests, die für ordentlich Qualm und verbrannten Gummi sorgen.

Als Highlight wird OPC-Chef Volker Strycek sein musikalisches Können zeigen und  am Samstag  zusammen mit seiner „Flying V“ und der legendären Opel-Band „B-Kadett“ das Partyvolk zum Rocken bringen.
Natürlich dürfen beim größten Opel-Fest sexy Frauen nicht fehlen. Bei der Wahl zur „Miss Opel 2011“ präsentieren sich die Kandidatinnen am Freitagabend im großen Festzelt im Fahrerlager.

Auch die Tuningfirma Irmscher wird mit vor Ort sein und auf dem größten europäischen Treffen der Marke den GT i40 zeigen. In den Opel GT wurde ein 6,0l V 8-Motor mit 480 PS implantiert. Bremsen, Räder und Fahrwerk wurden den gestiegenen Fahrleistungen angepasst. Und die können sich durchaus sehen lassen. Der GT beschleunigt in 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 276 km/h.

In der Drift Challenge wird ein speziell vorbereiteter Commodore C V8 mit einem 4,0-Liter-Motor eingesetzt. Hier reichen 286 PS aus, um den Commodore spektakulär quer zu treiben. Das Leistungsgewicht liegt bei 4,2 Kilogramm. Gefahren wird der Irmscher Commodore C von Profi-Drifter Jochen Reich.

Ab Donnerstag können die Opel-Fans anreisen und vier Tage die Marke mit dem legendären Blitz zelebrieren. Am frühen Sonntagnachmittag endet das Treffen mit der Show & Shine – Pokalverleihung auf dem Burnout-Platz.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT