Ford Kuga ST-Line – Kompakt-SUV im Sportdress

0

Ford Kuga ST-Line wird die sportliche Version des kompakten SUV-Modells von Ford heißen und er soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. DesignĂ€nderungen, ein um 10 mm tiefer gelegtes Sportfahrwerk, eine spĂŒrbar direktere Lenkung und die starken Motorisierungen sind die Hauptmerkmale des neuen Kuga-Modells. Topmotor wird zwar nur der 1,5 Liter große, aber 182 PS starke EcoBoost-Benzinmotor – kombiniert mit Allradantrieb. Alternativ ist der neue Ford Kuga ST-Line mit 120 oder 150 PS erhĂ€ltlich. Die gleiche Leistungsauswahl bieten die gleich großen Turbodiesel-Aggregate.

Das Außendesign des Ford Kuga ST-Line umfasst eher dezente ‚sportliche‘ Details wie das schlanke Spoilerpaket, den Wabengrill, Zierelemente in Schwarz oder Wagenfarbe,  dunklere Tönung fĂŒr die hinteren Fenster und RĂŒckleuchten. Der Kuga ST fĂ€hrt wahlweise auf 18- oder 19-Zoll-LeichtmetallrĂ€dern.
Innen warten Teilleder-Sportsitze – ebenso mit KontrastnĂ€hten aufgehĂŒbscht wie Lederlenkrad und Schaltknauf. Die Mittelkonsole glĂ€nzt mit einer speziellen Ziereinlage im Zweischicht-Metallicton ‚Deep Space‘.

Der dynamische Ford Kuga ST-Line ergÀnzt die bestehende Ford ST-Reihe mit Fiesta ST-Line, Focus ST-Line und Mondeo ST-Line.

 

(Quelle: dpp-AutoReporter/wpr)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT