Ferienreiseverordnung: Samstagsfahrverbot für Lkws während der Urlaubszeit.

0

LKW Fahrverbot - Ferienreiseverordnung (Foto: MAN/news2do.com )Um Staus und Verkehrsaufkommen in der Ferienreisezeit zu minimieren, wird neben dem ganzjährigen Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkws in der Ferienreisezeit auch ein befristetes Samstagsfahrverbot für Lkws verhängt. Die Verbotszeiten gelten an allen Samstagen vom 1. Juli bis 31. August jeweils in der Zeit von 7 bis 20 Uhr. Die Ferienreiseverordnung tritt am 1. Juli in Kraft.

Wer sich darüber informieren will, wann und auf welchen Strecken mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, dem stellt auch die Bundesanstalt für Straßenwesen unter www.bast.de/baustelleninfo entsprechende Informationen über Baustellen auf Bundesautobahnen zur Verfügung. Eine neue Internetseite (www.acrossthealps.org) informiert über die aktuelle Verkehrssituation auf den Alpenstrecken.

Das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkws gilt nach § 30 Abs. 3 StVO für das gesamte Straßennetz unverändert und wird durch das Lkw-Fahrverbot in der Ferienzeit durch die Ferienreiseverordnung ergänzt. Das Verbot betrifft Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t sowie Lkws mit Anhänger. Ausgenommen sind der kombinierte Verkehr und die Beförderung bestimmter frischer Lebensmittel und Leerfahrten, die im Zusammenhang mit diesen Fahrten stehen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT