Exklusives Tuningprogramm aus dem Hause Kircherer

0

Kurz nach der Vorstellung der neuen E-Klasse präsentiert der Mercedes-Spezialist Kicherer ein umfangreiches Tuning-Programm für die exklusive Limousine.

Kircherer1

Und wie gewohnt kann sich das Resultat sehen lassen. Als Basis diente eine E-Klasse mit dem AMG-Bodywork, die mit einer Fülle von sündhaft teuren Kohlefaser-Teilen veredelt wurde. So spendierte die Spezialisten aus der Nähe des Bodensees dem intern W212 genannten Fahrzeug einen Carbon-Frontspoiler für ein Plus an Downforce auf der Vorderachse, einen Satz Seitenschweller mit integrierten Carbon-Tubes zur besseren Kanalisierung der Fahrtluft an den Flanken und einen Heckspoiler, den es wahlweise in Carbon oder in Wagenfarbe gibt.

kircherer2

Die Carbon-Spiegelschalen dagegen gehören mittlerweile wohl zu jedem guten Mercedes-Umbau. Für ebenfalls ein Plus an Downforce, diesmal aber an der Hinterachse, sorgt ein Carbon-Heckdiffusor mit integrierten Auspuffblenden.

Kircherer3

An Exklusivität gewinnt die E-Klasse weiter dank der geschmiedeten und handgefertigten Leichtbauräder des Typs Kicherer RS-1, die sich rundum in 20 Zoll und einer 245er vorne und 285er Bereifung hinten in den Radkästen drehen. Das Fahrwerk presst sich dank einer hauseigenen Absenkung mit gewohnt sportlicher Kennlinie deutlich in Richtung Asphaltoberfläche und lässt die schnelle Luxuslimousine flink wie ein Wiesel werden.

kircherer4

FĂĽr den Innenraum hat Kicherer jetzt schon ein eigens entwickeltes Ergonomie-Sportlederlenkrad im Angebot, wie auch ein FuĂźmattenset mit edler Lederumrandung.

Damit aber nicht genug. Für den sportlich orientierten E-Klasse-Owner präsentiert Kicherer diverse Leistungssteigerungen inkl. Vmax-Aufhebung, neue Tachoeinheiten, eine Differenzialsperre und exklusive Hochleistungsbremsanlagen.

carcredit.de – Jetzt berechnen!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT