Erste Ausfahrt fĂĽr den BMW M6 GT3

0
Roll-out des BMW M6 GT3 in Dingolfing. (Quelle: Auto-Medienportal.Net/BMW)

Roll-out des BMW M6 GT3 in Dingolfing. (Quelle: Auto-Medienportal.Net/BMW)Der BMW M6 GT3, der ab kommenden Jahr im GT- und Langstreckensport eingesetzt wird, hat seine ersten Meter zurückgelegt. Der Roll-out mit Rennfahrer Jörg Müller fand auf der Teststrecke des Werkes Dingolfing statt. Der BMW M6 GT3 wird vom bekannten 4,4-Liter-V8-Turbomotor angetrieben, der für den Renneinsatz modifiziert wurde. Er verfügt über eine Trockensumpfschmierung und leistet über 368 kW / 500 PS – bei einem Fahrzeuggewicht von weniger als 1.300 Kilogramm.

Um den Fahrer bestmöglich vor den Auswirkungen eines Unfalls zu schützen, hat BMW Motorsport eine spezielle FIA-zertifizierte Sicherheitszelle nach aktuellen Sicherheitsstandards entwickelt. Ebenso großen Wert legten die Ingenieure auf Effizienz und Wartungsfreundlichkeit, die vor allem bei den 24-Stunden-Klassikern zum Tragen kommen sollen.

Roll-out des BMW M6 GT3 in Dingolfing. (Quelle: Auto-Medienportal.Net/BMW)

 

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT