Erneuter Toyota-R├╝ckruf

0

Toyota kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Erneut muss der japanische Autohersteller┬á Fahrzeuge zur├╝ckrufen. Beim Prius k├Ânnen schwerwiegende Probleme mit der Lenkung entstehen.

Betroffen sind weltweit┬á rund 105 000 Toyota Prius der ersten Generation (Baujahr 1997 bis 2003). Bei den Modellen k├Ânnen sich Schrauben am Lenkgest├Ąnge l├Âsen, so dass die Zahnr├Ąder nicht mehr exakt ineinandergreifen. Die Folge ist eine schwerg├Ąngige Lenkung. Einen m├Âglichen Totalausfall soll es nach Angaben des Unternehmens aber nur bei Rechtslenkern geben k├Ânnen.

In Deutschland wurden insgesamt knapp 830 Modelle des Typs verkauft. Wie viele davon noch zugelassen sind, ist offen. Die Halter werden derzeit vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben und ├╝ber den R├╝ckruf informiert.

Technische Probleme gibt es ebenfalls mit dem iQ. Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens aber ausschlie├člich rechtsgelenkte Fahrzeuge. Es soll sich um rund 34 000 Fahrzeuge handeln. Bei diesen Modellen kann es durch Abrieb an den Schl├Ąuchen zu Bremsproblemen kommen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT