Dynamischer Dreizack in Lamborghini-Orange

0

Maserati – allein dieser traditionsreiche Name verströmt rassige Eleganz und südländische Dynamik. Doch es geht noch eine Spur sportlicher, wie die Firma G&S Fahrzeugtechnik jetzt demonstriert. Unter dem neuen Label G&S EXCLUSIVE hat der Tuner aus Albstadt den Maserati 4200 GT Cambiocorsa deutlich spektakulärer gestalte, ohne dessen Eleganz zu schmälern.

Die Front des von G&S EXCLUSIVE veredelten Sportcoupés wird von einer neuen Stoßstange dominiert, die mit ihrem weit aufgerissenen Kühlluft-Schlund an das aktuelle Maserati-Coupé GranTurismo erinnert. Kein Wunder, stammt von jenem Modell auch der komplette Kühlergrill. Das Markenemblem sowie die Lichteinheiten hingegen werden von der originalen Stoßstange übernommen. Ferner installiert G&S eine komplett neue Motorhaube mit markanter Wölbung sowie Warmluftauslässen.

Für eine sportlichere Rückansicht gestaltet G&S EXCLUSIVE die komplette Heckpartie des 4200 GT völlig neu. So wurden die Maserati 3200 GT-Rücklichter und eine neue Heckklappe verbaut. Zudem verschärft G&S das Hinterteil des Coupés mit einer neuen Heckstoßstange, deren mächtiger Diffusor auch einem GT-Rennwagen zur Ehre gereichen würde. Alternativ ist auch eine dezentere Stoßstangen-Version ohne Diffusor-Finnen erhältlich. Für die Verbindung der Schürzen an Front und Heck kreierte G&S EXCLUSIVE passende Seitenschweller.

Rechts und links aus der Heckschürze ragt jeweils ein hochglänzendes 85-Millimeter-Doppelendrohr der Capristo-Auspuffanlage (EDS & MSD) mit Klappensteuerung, Staudruckregelung und Fernbedienung ins Freie, die dem V8-Leistungssportler einen noch rassigeren Sound beschert.

Aber nicht nur Soundtechnisch hat der getunte Maserati einiges zu bieten. FĂĽr eine angemessene Fahrdynamik sorgt die Kombination eines in Druck- und Zugstufe einstellbaren KW Variante 3-Gewindefahrwerks (optional mit hydraulischer Höhenverstellung) mit einem 20-Zoll-Radsatz. Die in den Größen 8,5×20 und 10×20 Zoll zum Einsatz kommenden OZ Ultraleggera-Leichtmetallfelgen kombinieren eine sportlich-filigrane Optik mit besonders geringem Gewicht. FĂĽr ausreichenden Grip sorgen Dunlop-Pneus der Dimensionen 235/30ZR20 an der Lenk- sowie 275/25ZR20 an der Antriebsachse.

Auch wenn die Sportwagen aus Sant’Agata Bolognese als Erzrivalen der Modelle von Maserati  gelten, lackierte G&S Exklusive den 4200 Evo komplett in einer „Lamborghini Gallardo Orange“-3-Schicht-Lasur. Harmonische Kontraste bilden die innen in Schwarz auslackierten Scheinwerfergehäuse sowie diverse schwarz / schwarz-matt gehaltene Exterieur-Kleinteile.

Auch beim Innenraum haben die Tuner ordentlich Hand angelegt. So lässt der Veredeler aus dem Zollernalbkreis auf Wunsch Farbe einziehen, und zwar in Form von (optional) in Wagenfarbe schimmernden Sichtcarbon-Verkleidungen für die Mittelkonsole, die Einstiegsleisten sowie diverse kleinere Innenteile. Auch die Schaltwippen-Verlängerungen bestehen aus Sichtcarbon. Die Heckscheiben wurden ferner dunkel abgetönt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT