Die Lücke in der Zahlenreihe schließt sich – BMW zeigt erstmals den Vierer als Concept 4er Coupé

0

Das Repertoire an einstelligen Zahlen ist ja bekannter Maßen auf die Zahlen eins bis neun beschränkt, hat aber bisher für die Bezeichnung von Automodellreihen ausgereicht. Nach den traditionellen Modellen der 3er, 5er, 6er, 7er und 8er Baureihen belegt BMW seit 2004 auch die 1, bleiben also noch 2, 4 und 9.  2013 schließt BMW zumindest die Lücke im mittleren Zahlenbereich und präsentiert den neuen 4er.

Auf der NAIAS in Detroit (14. – 27.1.2013) werden die Bayern erstmals das Concept 4er Coupé vorstellen. Das Fahrzeug gibt einen Ausblick auf die künftige Generation eines Mittelklasse-Coupés mit Oberklassefeeling. Es soll sich als eigenständiges Modell vom Coupé der 3er-Reihe abheben, ist länger, breiter und hat einen größeren Radstand, während die Dachlinie deutlich flacher verläuft. Der Innenraum zeigt sich luxuriös und mit aufwändigen Detaillösungen sowie erlesenen Materialien. So gibt es unter anderem belederte Cupholder und  Edelholzdekor im Innenraum. Vermutlich wird es nicht beim Coupé bleiben, im Gespräch sind auch ein Cabrio und ein viertüriges Gran Coupé von der neuen Baureihe.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT