Die DTM im Olympiastadion

5

Am 16. Juli startet im Olympiastadion in München das Highlight für alle Motorsport-Fans. Während auf dem Sachsenring die Motoren der MotoGP aufheulen, gastieren die Stars der DTM im Münchner Olympiapark.

Das Event der Extra-Klasse sollten sich PS-Fans am Wochenende nicht entgehen lassen. Auf einer eigens fĂĽr diese Zwei-Tages-Veranstaltung asphaltierten, 1.192 Meter langen Strecke werden sich die DTM-Piloten heiĂźe Duelle liefern.

Neben spannendem Motorsport wird im Olympiapark ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Comedy und Live-Konzerten geboten und was das DTM-Event zu einem unvergesslichen Erlebnis fĂĽr die ganze Familie macht.

Am Samstag treten die DTM-Fahrer zunächst in einen markeninternen Wettstreit, um den besten Audi– und Mercedes-Benz-Piloten zu ermitteln und um die Paarungen fĂĽr die Finalläufe am Sonntag festzulegen. Bei acht markeninternen Paarungen und zwei Einzelfahrten werden in drei Runden die schnellsten 16 Fahrer ermittelt.

Am Sonntag heißt es dann: Audi gegen Mercedes-Benz. Anhand der Platzierung vom Samstag werden die Paarungen für die Läufe am Sonntag festgelegt. Die schnellsten 16 Fahrer ermitteln in mehreren Sessions den Gesamtsieger. Zunächst tritt der Audi-Pilot mit der besten Zeit des Vortages gegen den Mercedes-Benz-Piloten mit der schlechtesten Zeit des Vortages an und umgekehrt. Bei jeder Begegnung muss ein Pflichtboxenstopp durchgeführt werden. Da jeder Lauf ein Ausscheidungsrennen ist, werden am Ende des Tages die beiden besten Fahrer im Finale den Sieger unter sich ausmachen.

Aber auch das Rahmenprogramm ist nicht von schlechten  Eltern. Nach den spannenden Rennen am Samstag rockt die schwedische Band ‚Mando Diao’ das Olympiastadion. Spätestens seit dem Smash-Hit „Dance With Somebody“ sind ‚Mando Diao’ das Maß aller Dinge innerhalb der europäischen Rockszene. Und dies werden sie bei ihrem Konzert am Samstagabend im Münchener Olympiastadion eindrucksvoll demonstrieren.

Mit einer Mischung aus College-Rock und Indie-Pop begeistern „Kensington Road“ nicht nur viele Fans, sondern auch die DTM. Zum zweiten Mal in Folge liefert die Berliner Band den offiziell DTM-Song: Mit dem aktuellen Hit „So Alive“. Die Band wird am Samstag-Mittag und Nachmittag die Bühne in München rocken.
Am Sonntag kommen dann auch Rock-Fans der etwas älteren Jahrgänge auf ihr Kosten. Die deutsche Beat- und Rockband ‚The Rattles’ gehörte in den 60er- und frühen 70er-Jahren zu den erfolgreichsten ihres Genres und beeinflusste die deutsche Rockmusik maßgeblich. Sonntagmittag können sich die Besucher des DTM-Show-Events in München mit der wohl erfolgreichsten und Dienstältesten deutschen Rockgruppe der letzten Jahrzehnte aufwärmen. Zum Abschluss spielen dann noch ein Mal „Kensigton Road“.

Spannender Motorsport und Livemusik vom Feinsten – das Olympia-Gelände hat am Wochenende jede Menge Fun und Action zu bieten.

Wer es nicht erwarten kann, sollte bereits am Donnerstag-Mittag ab 12 Uhr am Münchner Flughafen vorbei schauen. Die Audi-Stars Miguel Molina, Mattias Ekström und Martin Tomczyk nehmen sich für ihr Fans Zeit und werden bis 14 Uhr fleißig Autogramme schreiben.

5 KOMMENTARE

  1. […] DTM PS-Protze, Boxer, Bands: Der Park bebt!Abendzeitung MĂĽnchen„Die DTM möchte sich erst einmal anschauen, wie alles funktioniert“, so Huber, „unser Ziel ist aber, dass MĂĽnchen in den offiziellen Rennkalender aufgenommen wird.“ Tickets: 40000 Karten fĂĽr das DTM-Event sind bereits verkauft, 60000 sollen es am Ende …Die DTM im OlympiastadionCARantaine […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT