Detroit 2015: Über 600 PS starker Paukenschlag von Ford

0

Der extreme Ford GT will mit viel Renntechnik technische Standards setzen. (Quelle: Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter)FĂŒr einen Paukenschlag hat Ford die Detroit Motor Show (noch bis 25.01.2015) genutzt. Am Stand steht der neue GT. Der Supersportwagen schöpft aus einem 3,5-Liter-V6 mit Doppel-Turbolader ĂŒber 441 kW / 600 PS. Dank leichter Kohlefaser-Konstruktion und ausgefeilter Aerodynamik sind besonders hohe Fahrleistungen zu erwarten. Ford will das Mittelmotor-Geschoss Ende 2016 in ausgewĂ€hlten Regionen auf den Markt bringen – und an den Dreifachsieg des Ford GT 40 vor 50 Jahren in Le Mans erinnern.

Ford GT.  (Quelle: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann)

Im Ford GT werden die Fahrwerkskomponenten sowohl vorne als auch hinten von Aluminium-Hilfsrahmen gefĂŒhrt. Hierdurch erreicht der Sportwagen ein Leistungsgewicht, das zu den besten seiner Klasse zĂ€hlt. Die Fahrgastzelle des zweisitzigen Hecktrieblers besteht aus Karbon. Der Heckspoiler ist beweglich ausgefĂŒhrt.

Ford GT.  (Quelle: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann)

Bis 2020 will Ford mehr als zwölf neue Sportwagen oder sportliche Modellvarianten vorstellen, die aus den Hallen des neu formierten „Performance“-Teams stammen werden.

 

 

(ampnet/jri)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT