Kraftvoller Hochleistungssportler: Mercedes-AMG C 63

0

Das T-Modell des neuen Mercedes-AMG C 64. (Quelle: Daimler/dpp-AutoReporter Anhang)Faszination pur und beeindruckende Dynamik: Der neue Mercedes-AMG C 63 setzt MaßstĂ€be. Ein einzigartiges Fahrerlebnis garantieren der Hightech-Antrieb, die AMG-typische Fahrdynamik und höchste IndividualitĂ€t bei der Ausstattung. Das Topmodell der C-Klasse wird von einem 4,0-Liter-V8-Biturbomotor angetrieben: Der Motor ist eng mit dem Aggregat verwandt, das im Mercedes-AMG GT fĂŒr atemberaubenden Vortrieb sorgt.

Das Leistungsspektrum reicht von 350 kW476 PS im C 63 bis zu 375 kW/510 PS im C 63 S. Mit einem konkurrenzlos niedrigen Verbrauchswert von 8,2 Liter je 100 Kilometern (NEFZ gesamt) ist der C 63 das sparsamste Achtzylinder-Automobil im High-Performance-Segment. Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten StoßdĂ€mpfern, das mechanische Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme zĂ€hlen zur umfangreichen Serienausstattung.

Der neue Mercedes-AMG C 63 als Sportlimousine und High-Performance-Kombi mit Charisma ĂŒberzeugt durch konkurrenzlose Motordaten bei niedrigsten Verbrauchswerten, außergewöhnliche LĂ€ngs- und Querdynamik und hohe Alltagstauglichkeit. Das Design prĂ€sentiert sich im Interieur und Exterieur eigenstĂ€ndiger als je zuvor.

Das V8-Topmodell der C-Klasse steht in vier Varianten zur Wahl: Limousine und T-Modell sind als Mercedes-AMG C 63 S und C 63 lieferbar. Der C 63 S ist noch mehr auf Fahrdynamik ausgerichtet. Seine Weltpremiere feiert der Mercedes-AMG C 63 am 02. Oktober 2014 zusammen mit der Messepremiere des Mercedes-AMG GT auf dem Salon de l’Automobile in Paris. Die MarkteinfĂŒhrung startet im Februar 2015 mit dem leistungsstĂ€rkeren C 63 S mit 375 kW (510 PS), der C 63 mit 350 kW (476 PS) sowie das C 63 S T-Modell folgen im April 2015.

„Den Aufbruch in eine neue Ära unterstreichen wir auch mit der neuen Nomenklatur: Der Nachfolger des weltweit ĂŒberaus erfolgreichen Mercedes Benz C 63 AMG heißt ab sofort Mercedes-AMG C 63″, so Tobias Moers, Vorsitzender der GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Mercedes-AMG GmbH. „Der C 63 AMG der Baureihe 204 war mit 40.000 Einheiten das meistverkaufte AMG Modell. Mit dem neuen Mercedes-AMG C 63 knĂŒpfen wir an diesen Erfolg an. Egal ob bei Antrieb, Fahrdynamik oder Ausstattung: Der Mercedes AMG C 63 setzt neue MaßstĂ€be und wird unser Markenversprechen „Driving Performance“ weiter untermauern.“

 

 

 

 

 

(dpp-AutoReporter/hhg)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT