Der neue Audi S4 – Modellupdate mit 354 PS

0

Der neue Audi S4 – kurz erklärt: 354 PS, 250 km/h Spitze, in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und 7,4 Liter Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometer. ZurĂĽckzufĂĽhren sind diese Werte auf den neu konzipierten 3.0 TFSI-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung. Der Turbo-geladene V6-Motor entwickelt zwischen 1.370 und 4.500/min rund 500 Nm Drehmoment. Bei Leistung und Drehmoment ĂĽbertrifft er also seinen Vorgänger, bei Gewicht und Verbrauch dagegen unterbietet er ihn deutlich. Stark zum sportlichen Fahrverhalten des S4 und S4 Avant trägt der permanente Allradantrieb quattro bei. Er verteilt die Motorkräfte im normalen Fahrbetrieb leicht hecklastig.

Der neue Audi S4 – sportlich-unaufdringlich, dennoch auffällig

Die Karosserie liegt 23 Millimeter tiefer als beim A4-Basismodell; Stoßfänger, Lufteinlässe und Schwellerleisten sind markanter konturiert. Viele Anbauteile sind in abgestuften matten Grautönen lackiert. Aluelemente setzen ebenso Akzente wie der Heckstoßfänger mit schwarzem Wabengitter, Diffusorspange und vier Endrohren.neuer Audi S4 Avant (Foto: Audi)Neu ist auch das ist das optionale Audi virtual cockpit, das auf seinem 12,3-Zoll-Bildschirm alle wichtigen Informationen digital in detaillierten Grafiken darstellt. Zu den Ansichten zwischen denen der Fahrer wählen kann, gehört ein Sportmodus, bei dem der Drehzahlmesser im Mittelpunkt steht. Im neuen Bediensystem MMI orientiert sich die flache Menüstruktur an aktuellen Smartphones, inklusive intelligenter Freitextsuche. Sie stellt schon nach der Eingabe weniger Buchstaben verschiedene Suchvorschläge zur Verfügung. Ergänzend läuft die Bedienung auch über das Multifunktionslenkrad und eine natürliche Sprachsteuerung.

Der neue Audi S4 erhält das aktuellste Paket an Infotainment-Technik. An der Spitze des Programms steht die MMI Navigation plus mit MMI touch und 8,3-Zoll-Monitor. Das MMI touch verfügt über ein Touchpad zum Zoomen und Scrollen sowie zur Eingabe von Zeichen. Das System integriert den Hardware-Baustein Audi connect, der die neuen S4-Modelle via LTE ans Internet anbindet. Die Beifahrer können mit ihren mobilen Endgeräten per integriertem WLAN-Hotspots frei surfen und mailen, für den Fahrer stehen Audi connect-Onlinedienste bereit.

Mit dem breiten Angebot an Fahrerassistenzsystemen liegen der neue Audi S4 und Audi S4 Avant in ihrer Klasse ganz vorn. Die Systeme stammen aus der Oberklasse; ihr intelligentes Zusammenspiel bildet den nächsten Schritt zum pilotierten Fahren. Der neue Audi S4 Limousine kostet ab 59.300 Euro. Den neuen Audi S4 Avant gibt es ab 61.150 Euro.

(Quelle: dpp-AutoReporter/wpr)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT