Der neue 1er BMW

0

Die Neuauflage des Pioniers für Fahrfreude im Premium-Kompaktsegment, der 1er BMW, stellt sich der Öffentlichkeit vor. Auch in der zweiten Generation bleibt es beim neuen Bayern beim Heckantrieb. Er bleibt damit das einzige Modell seiner Klasse, das über die Hinterräder angetrieben wird.

Der neue 1er BMW wird größer, komfortabler, sportlicher und effizienter als sein Vorgänger. Der neue Münchner präsentiert sich mit einer sportlich gestreckten Linienführung, dem typischen Ambiente des Innenraums und vielen exklusiven Ausstattungsmerkmalen.

Die Proportionen des neuen BMW 1er folgen der bekannten BMW-Linienführung mit sportlich langer Motorhaube. Beim neuen 1er bietet BMW zwei Ausstattungslinien an: die Sport Line und  die Urban Line mit exklusiven Design- und Ausstattungsmerkmalen im Exterieur und Interieur.

Angeboten wird der neue Münchner mit der BMW Twin Power Turbo-Technologie. Die neue Benzinmotor-Generation mit 100 kW / 136 PS im BMW 116i sowie 125 kW / 170 PS im BMW 118i ziehen ihre Leistung aus jeweils 1,6 Litern Hubraum. Die umfangreich weiterentwickelten 2,0-Liter-Dieselmotoren leisten 85 kW / 116 PS im BMW 116d, 105 kW / 143 PS im BMW 118d sowie 135 kW / 184 PS im BMW 120d. In Zukunft so das Modellprogramm ergänzt werden um den BMW 116d Efficien tDynamics-Edition mit 1,6 Liter-Dieselmotor, 85 kW / 116 PS mit zusätzlichen verbrauchsreduzierenden Maßnahmen, die die Kohlendioxidemission (im Schnitt nach EU-Norm) auf 99 Gramm pro Kilometer senken.

Beim neuen BMW 1er bringen die Bayern erneut das  Auto Start-Stop-Funktion, in Verbindung mit Schalt- und Automatikgetriebe, zum Einsatz.  Als erstes Fahrzeug im Segment ist er mit optionalem Acht-Gang-Automatikgetriebe sowie mit dem Eco Pro-Modus, der über einen serienmäßigen Fahrerlebnisschalter aktivierbar ist, ausgestattet. Längs eingebaute Motoren, die perfekt ausbalancierte Gewichtsverteilung, aufwändige Fahrwerkstechnik, der Hinterradantrieb und die elektronische Sperrfunktion für das Hinterachsdifferenzial führen zu hohem Fahrkomfort und sehr sportlichem Fahrverhalten.

Der neue 1er BMW ist etwas gewachsen, genauer um 85 Millimeter, beim Radstand um 30 Millimeter sowie bei der Spurweite vorn um 51Millimeter und hinten um 72 Millimeter zu. Die Beinfreiheit im Fond wuchs um 21 Millimeter, der Kofferrauminhalt um 30 Liter auf 360 Liter. Das Stauvolumen durch umklappbare Fondsitzlehne lässt sich auf bis zu 1200 Liter erweitern.

Der Innenraum wurde erneut auf die Bedürfnisse des Fahrers optimiert. Geschwungene Trennlinien im Fahrer- und Beifahrerbereich, wie man sie aus dem 6er Coupé kennt, prägen nun auch das Interieur des neuen 1er. Bei den Fahrerassistenzsystem und Moblitätsdiensten greift BMW beim 1er ganz nach oben: BMW Connected-Drive, Fernlichtassistent, Adaptives Kurvenlicht, Parkassistent, Rückfahrkamera, Spurverlassenswarnung einschließlich Auffahrwarnung, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Speed Limit-Info mit No Passing-Info, Internet-Nutzung, erweiterte Integration von Smartphones und Musikplayern, Real-Time Traffic-nformation und Apps zum Webradio-Empfang sowie zur Nutzung von Facebook und Twitter sind in der Serie oder als Option verfügbar.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT