Der Countdown lÀuft: RACE-4-KIDS on Snow 2011

0

An diesem Wochenende ist es wieder soweit und das Benefiz-Kartrennen des Jahres startet in KĂŒthai. Am 17./18.  Dezember findet das nun schon fast legendĂ€re Race-4-Kids in Tirol statt, bei dem sich wieder hochkarĂ€tige Prominente auf die eisglatte Piste wagen.


KĂŒhtai in Tirol ist nicht nur eine beliebte Destination fĂŒr Wintersportler, sondern seit vier Jahren auch der Austragungsort von RACE-4-KIDS. Auf einer 800 Meter langen, mobilen Kartbahn der österreichischen Firma Crosskartracing Kleinzell liefern sich zehn Teams ein heißes Rennen fĂŒr einen guten Zweck. AngefĂŒhrt werden die Mannschaften von prominenten Teamchefs, wie beispielsweise dem amtierenden Moto2-Weltmeister Stefan Bradl oder Daniel Schuhmacher, dem Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ 2009. Außerdem mit dabei sind Sandro Cortese,Mario Kotaska, Ralph Herforth, Mola Adebisi, Nina Kristin, Jörg MĂŒller, Dirk MĂŒller,  Alexander Hartmann, Manu Riegler, Jan Ullrich, Olaf KrĂ€tke, Davy Kaufmann, Anja Dihrberg, Mischa File, Harald Siebler, Ellen Lohr, Bernd Hiemer und Rudi Stohl. Bereits im Vorfeld konnten Fans die beliebten PlĂ€tze im Cockpit ihres Lieblings-Promi bei eBay Stars & Charity ersteigert. FĂŒr einen guten Zweck kamen bei der Versteigerung 11.481 Euro zusammen. Das teuerste Cockpit ging fĂŒr 855 Euro weg.


Nun erwartet die Teilnehmer an diesem Wochenende allerdings nicht nur ein riesiger Renn-Spaß auf außergewöhnlichem Untergrund. Im Herzen von Tirol in KĂŒhtai kĂ€mpfen  10 Teams aÂŽ7 Fahrer auf einer Kartstrecke der besonderen Art aus Eis und Schnee um die besten Platzierungen.


Außerdem wartet ein tolles Rahmenprogramm auf die Besucher. Highlight ist natĂŒrlich die große RACE 4 KIDS Party am Samstag im Hotel Alpenrose, wo Daniel Schuhmacher und Dave Kaufmann fĂŒr Stimmung sorgen. Der Zauberer und Mentalist Alexander Hartmann wird die Zuschauer ins Land der Illusion bringen.  Am Sonntag sorgt neben dem 4-Stunden-Rennen eine Flugshow der etwas anderen Art vom Red Bull Air Race Champion Hannes Arch fĂŒr GĂ€nsehaut-Feeling pur.
Dieses Jahr geht der Erlös an die Organisation YoungWings, ein Projekt der Nicolaidis Stiftung, das unter anderem von Profi-Fußballer Thomas MĂŒller unterstĂŒtzt wird. YoungWings hilft verwaisten Kindern und Jugendlichen bei der Trauerarbeit nach dem Verlust eines oder beider Elternteile.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT