Der Audi A1 wird zum Autobahn-Schreck

1

Der Audi A1 zählt zu den Emporkömmlingen des Kleinwagen-Segments im letzten Jahr. Doch es geht auch noch sportlicher. Das hat einmal mehr der Tuner Abt Sportline unter Beweis gestellt und den kleinen Ingolstädter aufgemotzt.

Mit der neuesten Motorenvariante des 1.4 TFSI leistet der A1 nach der Tuningkur 154 kW / 210 PS. Damit wird der Abt A1 zu einem Sportwagen, der seine Nähe zum Motorsport nicht leugnen kann. Dank der Tuningkur ist der A1 mit seinen handlichen Ausmaßen und dem passenden Fahrwerk nicht nur ein „Kurvenräuber“,  auch lange Autobahnstrecken passen nun ebenfalls zu ihm. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 240 km/h und einer Beschleunigung von 6,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h zeigt der Kompaktsportler seine Krallen.

Dank eines passenden Fahrwerks mit großen 17- oder 18-Zoll-Rädern und ein Doppelrohr-Sport-Endschalldämpfer wird der A1 auch optisch zum kleinen Sportwagen.

1 KOMMENTAR

  1. Wow, da hat sich aber jemand ordentlich ins Zeug gelegt. Ich muss sagen, dass mir die Variante sehr viel besser gefällt, als das Original. Ich kann mich für Audi Kleinwagen sonst nicht besonders begeistern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT