Create the Future: Designstudenten aus Stuttgart präsentieren eBike Ideen

0
eBike

„Würdest du jemand mit einem eBike heiraten“, war jüngst die Frage (wir lassen die Umfrage noch ein wenig online). E-Mobility generell und das Thema eBike speziell ist derzeit in aller Munde. Egal ob Fahrrad oder Motorrad (wir sind schon gespannt auf die INTERMOT in Köln), neue Mobilität beschäftigt die gesellschaftliche Diskussion.

E-Mobilität als großer Fehler?

Erich Sixt bezeichnete jüngst in der Presse die E-Mobilität als größten Fehler. Problembereiche stellen für ihn die Reichweite dar, aber auch die Abhängigkeit von Rohstofflieferanten (vgl. WELT).

eBike als urbane Lösung?

Auf das Automobil bezogen, kann das Argument „Reichweite“ und „Rohstoff“ nicht von der Hand gewiesen werden. Wie aber schaut es mit dem eBike in urbanen Gefilden aus? Dieser Frage gehen Studierende der Stuttgarter Designhochschule mAHS am 17. Juli nach.

Gesucht werden nicht nur Design Lösungen, sondern auch zeitgemäße Mobilitätskonzepte. Untersucht wurden die Branchen „Energie“, „Immobilie“ und „Automotive“. Es wurden Fragen gestellt wie: „Wer bucht das Hotelzimmer, das eBike (weil es die Ladestation dringender benötigt als der Fahrer)? Wie muss die Infrastruktur fĂĽr eBikes aussehen? Ist der Verbraucher bereit?“

Am 17. Juli ab 16.00 Uhr werden die Ergebnisse in den Räumen der Hochschule in Stuttgart vorgestellt und mit den Gästen diskutiert.

Create the Future: Designstudenten präsentieren ihre Sicht der Zukunft

Datum: 17. Juli 2018
Zeit: 16.00 Uhr
Ort: TĂĽbinger StraĂźe 12-16 in 70178 Stuttgart

Weitere Infos auf der Homepage der Designhochschule.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT