Chevrolet HHR Capone

0

Auf der Leipziger  AMI prÀsentiert der Heartbeat Motors einen Chevrolet HHR Capone im klassischen Old School Design.

Der Nostalgie- Chevrolet feiert in Leipzig seine Weltpremiere und kommt in den Farbkombinationen Sunburst Orange / Chicago Cream,  Black / Chicago Cream, Imperial Blue / Chicago Cream und Dark Grey / Chicago Cream daher. Das Farbkonzept betont das klassische, an die spÀten vierziger Jahre anlehnende Fahrzeugdesign des Chevrolet HHR.

ZusĂ€tzlich veredeln die Designer aus dem Hause Heartbeat Motors mit hochglanzpolierten Edelstahlteilen den Chevrolet. Das Frontrohr ist an der Unterseite des vorderen StoßfĂ€ngers fixiert und hat nicht nur eine optische Funktion. Das robuste Accessoire schĂŒtzt die FrontschĂŒrze auch vor BeschĂ€digungen durch Randsteine oder andere Hindernisse. Die Seitenpartien des Chevrolet HHR werden mit Schwellrohren aufgewertet.

hhr3

Abgerundet wird die Retro-Optik durch 17 Zoll LeichtmetallrĂ€der, optional sind auch FĂŒnfspeichenrĂ€der im Format 8×18 Zoll mit 215/45er Reifen zu haben. Die Heartbeat Motors Tieferlegung um ca. 30 Millimeter ist speziell auf die Niederquerschnittsreifen abgestimmt.

hhr4

Angetrieben wird der FĂŒnftĂŒrer von einem kraftvollen 2,4-Liter ECOTEC-Motor mit variabler Ventilsteuerung und sequenzieller Benzineinspritzung. Er liefert 125 kW (170 PS) und ein Drehmoment von 222 Nm bei 4800 U/min. Dieser kann auf Wunsch, gegen 2.990 Euro Aufpreis, auch auf den bivalenten Betrieb mit LPG Autogas oder Benzin umgerĂŒstet werden. Damit lĂ€sst sich das exklusive HHR Sondermodell bei einem Literpreis von rund 0,65 Euro fĂŒr LPG-Autogas nicht nur besonders gĂŒnstig, sondern auch noch umweltfreundlicher als das Serienauto fahren: Im Autogas-Betrieb wird der CO2 Ausstoß um mehr als zehn Prozent reduziert.

Mehr zum Thema Chevrolet:
Schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT