BMW M5 – Sportwagen trifft auf Business-Limousine

0

1985 erblickte der erste BMW M5 das Licht der Welt. Noch komplett von Hand gefertigt, waren diese M5 bis auf einen dezenten Front- und Heckspoiler, Radlaufverbreiterungen sowie eine Tieferlegung in Verbindung mit einer größeren Radreifenkombination äußerlich unveränderte 5er-Limousinen. Nun feiert die fünfte Generation Premiere.

Ohne zu übertreiben kann man nach 26 Jahren behaupten, dass der BMW M5 weltweit die  erfolgreichsten High-Performance- Limousine im Premium-Segment ist. Auch das Premieren-Modell möchte diesem Anspruch gerecht werden. Daher wurde nicht nur die Optik verfeinert, auch ein neuer Motor nimmt im M5 Platz.
Der hoch drehende 4,4-Liter-V8-Motor mit M TwinPower Turbo-Technologie leistet 412 kW / 560 PS zwischen 6000 und 7000 Umdrehungen pro Minute (U/min) und einem maximalen Drehmoment von 680 Newtonmeter ab1500 U/min. Das neue Aggregat verfĂĽgt ĂĽber einen zylinderbankĂĽbergreifendem AbgaskrĂĽmmer, Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection und vollvariabler Ventilsteuerung Valvetronic.

Das neue Premium-Modell aus dem Hause BMW beschleunigt in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und erreicht die 200 km/h-Marke nach 13,0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Mit dem M Driver’s Package erreicht er 305 km/h. Laut Aussage von BMW liegt der Durchschnittsverbrauch (im EU Testzyklus) bei 9,9 l/100 km. Der neue M5 ist mit einem Sieben-Gang M Doppelkupplungsgetriebe (Drivelogic) mit traktionsoptimierter automatischer Gangwahl, Launch Control und Low Speed Assistance ausgestattet. Am M-Lederlenkrad befinden sich Schaltwippen zum manuellen Schalten.

Die Antriebs-und Fahrwerkstechnologie wurden im neuen M5 präzise mit der Aerodynamik und der Gewichtsbalance sowie einem spezifischen Fahrwerk (Vorder- und Hinterachskinematik) abgestimmt. Zusätzlich verfügt er über eine dynamische Dämpfer Control und eine Fahrstabilitätsregelung DSC mit M-Dynamic Mode. Eine gewichtsoptimierte Compound-Hochleistungsbremsanlage sorgt für eine sichere Verzögerung. Erstmals können zwei individuell konfigurierte Fahrzeug-Setups, über M-Drive-Tasten am Lenkrad abgerufen werden.

Auch optisch hat sich der neue BMW M5 etwas verändert. So zieren die Frontschürze besonders große Lufteinlässe, die sowohl den Hochleistungs-Motor als auch die Bremsanlage mit ausreichend Kühlluft versorgen. Die Radhäuser sind athletisch ausgestellt. M-typische Kiemenelemente mit integrierten Blinkerstäben, die aerodynamisch optimierte Heckschürze mit Diffusor und der Heckspoiler im Gurney-Stil prägen die Rückansicht des M5. Eine  Abgasanlage mit den zwei Doppelendrohren sorgt für einen noch emotionaleren Sound. Die sportliche Verbindung zur Straße bilden 19 Zoll M Leichtmetallräder im exklusiven Doppelspeichendesign. Der Innenraum bietet eine Kombination aus Sportwagen-Flair mit einem besonders edlen Ausstattungs-Paket.

Fazit: Der neue BMW M5 kombiniert faszinierendes Rennstrecken-Potenzial mit einer luxuriösen Business-Limousine.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT