BMW M5 Competition Edition – 600 PS, 200 Stück!

0

Mit dem BMW M5 Competition Edition stellen sich die Münchener wieder mal einen Superlativ vor ihr „Vierzylinder„-Headquarter. Denn mit seiner Motorleistung von 600 PS und 700 Newtonmetern maximales Drehmoment meißelt sich das neuste Sondermodell der Bayern direkt auf die Ahnentafel der leistungsstärksten BMW-Modelle. Von der exklusiven Edition der prestigträchtigen Sportlimousine rollen gerade mal 200 Exemplare vom Band. Dafür wird bei der Ausstattung des BMW M5 Competition Edition eindeutig nicht gekleckert. Serienmäßig bekommt jedes Fahrzeug der Spezialversion das äußerst sportlich ausgelegte „Competition Paket“ sowie ein reichhaltig geschnürtes Paket weiterer Premium-Extras.BMW M5 Competition Edition - Innenraum (Foto: BMW)Herz und sicher auch Highlight des BMW M5 Competition Edition ist der frisierte 4,4-Liter-V8-Motor mit M-Twinpower Turbo-Technologie. Basis ist das M5 Serienaggregat mit 560 PS, aus dem die Münchener Performance-Abteilung mittels Ladedruck-Anhebung, Softwareanpassung beim Motormanagement und Competition-Sportauspuff weitere 40 PS kitzelt. Gleichzeitig steigt beim M5 Competition Motor auch das maximale Drehmoment um 20 Newtonmeter. Abschluß des Maßeinheiten-Zahlenspiels: den Sprint von 0 auf 100 km/h knallt die neue M5 Edition in 3,9 Sekunden weg, ein Serien M5 braucht 4,3 Sekunden, bei 250 km/h wird der Topspeed unverändert abgeregelt. Passend zur Leistungssteigerung liefert das Competition Paket eine straffere Fahrwerkabstimmung, umgesetzt durch Änderungen am Federungs- und Dämpfungssystem mit 10 mm Tieferlegung, angepassten Stabilisatoren sowie einer direkter ausgelegten Kennlinie für die Lenkung. Zusätzlich wurden die Regelparameter für den M-Dynamic-Mode des Fahrstabilitätssystems DSC (Dynamische Stabilitäts-Control) an das sportlichere Setup angepasst, was bei artgerechter Haltung auf Rennstrecken deutlich mehr Freiheit im Handling bedeutet, dafür aber auch mehr Initiative und Können des Fahrers abfordert, im Hintergrund aber weiterhin die Fahrphysik und vor allem ihren Grenzbereich auslotet und rechtzeitig eingreift. BMW M5 Competition Edition - M5 Sondermodell in weiß (Foto: BMW)Sein Potenzial signalisiert der BMW M5 Competition Edition bereits im Stand. Die exklusiven Lackierungen – jeweils 100 Fahrzeuge in Carbonschwarz metallic und Mineralweiß metallic – betonen die Linienführung des M5. Und die 20 Zoll M-Leichtmetallräder Doppelspeiche in Jet Black uni glanzgedreht mit Mischbereifung (vorn 265/35 ZR20, hinten 295/30 ZR20) unterstreichen die fahrdynamischen Qualitäten. Weitere sportliche Akzente setzen die M Performance Extras aus Carbon, wie der Heckdiffusor, der Gurney auf dem Kofferraumdeckel und die Spiegelkappen. Die Nieren in Glanz-Schwarz und die seitlichen Kiemenelemente mit dem Schriftzug „M5 Competition“ runden die Optik im Detail ab.BMW M5 Competition Edition - Seitenleiste (Foto: BMW)Im Interieur weisen die Carbon-Leisten mit dem Schriftzug „M5 Competition 1/200“ auf die High-Performance-Qualitäten des Modells und auf die Tatsache hin, dass es sich hier um eines der raren 200 Exemplare handelt. Das Ambiente des Innenraumes wird von der Volllederausstattung Merino Schwarz mit Kontraststeppung in Opalweiß geprägt. Fahrer und Beifahrer sitzen in M-Multifunktionssitzen. BMW M5 Competition Edition - Sitze (Foto: BMW)Weitere Ausstattungsdetails des BMW M5 Competition Edition: das Bang & Olufsen High End Surround Sound System mit 1.200 Watt, Head-Up Display, Komfortzugang, Spurwechselwarnung oder optional der BMW Driving Assistant, Sitzheizung für die Fondsitze oder das Durchladesystem. Abschließend und typisch für limitierte Sondermodelle noch der BMW M5 Competition Edition Preis: bei 129.500 Euro geht’s los und wer’s übrig hat, der sollte ab September 2016 beim BMW-Dealer schnellstens vorsprechen.BMW M5 Competition Edition - Carbon-Leiste (Foto: BMW)

(mit Agenturmaterial/ampnet/Sm)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT